Avatar

Afghanistan (Allgemeines)

agno @, Dienstag, 17.08.2021, 12:33 (vor 40 Tagen) @ fRAUb

Habe ich eine Meinung?

Ich hatte mit einer jungen Frau geredet, bevor diese nach Afganistan ziehen musste. Sie weinte bitterlich.

Derjenige der hilft leidet, wem nicht geholfen wird sowiso.
Man sieht einen leiden und den anderen auch.

Selbst hänge ich in einem seltsamen Zwischenraum. Dankbar wenn ich keine Not habe und nur wenig Hilfe brauche. Es scheint mir für mich, aus dieser Position unangemessen, wie Napoleon den Zeigefinger auszustrecken und zur Schlacht zu rufen.

Gruß agno

P.S.: Auf das Leben der Anderen, als passiver Beobachter, schauen. Das fühlt sich seltsam an.

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum