aber sowas von genug gestresst ...! (Allgemeines)

fRAUb, Sonntag, 29.08.2021, 15:46 (vor 27 Tagen) @ Boggy

Das ist ja mittlerweile schon einfach!

Es beginnt mit Cortisol, einem maßgeblichen Stresshormon, von dem man mittlerweile weiß, dass es durchaus erschölfbar ist. Dann Adrenalin. Eine ganze biochemische, inzwischen durchaus MESSBARE Kaskade wird in Gang gesetzt, bishin zu diversen Blutgerinnungsfaktoren.

Tja. So ist das. Ein guter Internist, konnte es erklären. Ein Psychiater, neurologen? Eher nicht. Da vertraue ich lieber auf die alte Tante Wiki...

Und MO. Ich glaube, dass Epigenetik bei der Frage nach dem corona - Verlauf eine maßgebliche Rolle spielen könnte. Ich schlafe weder tagsüber, noch kopfüber. Außerdem esse ich sehr selten insekten.
Was könnte ausschlaggebend sein? Die Länge der ketten von Fett - und aminosäuren vielleicht?
Ob, wieviel und welche art von Zucker man zu sich nimmt?

Ich weiß es nicht. Dafür kenne ich mich zu schlecht mit den Lebensgewohnheiten der Säugetiere, in denen das Virus friedlich vor sich hin persistert aus.

Warum beträgt die Durchseuchung mit EBV rd 98% und nur bei den wenigsten bricht es aus?

Es gibt viel zu ergründen. Was machen die, an denen eine Infektion spurlos vorbei geht, anders? Oder welche anderen Voraussetzungen liegen vor?

LG


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum