Avatar

so müde (Allgemeines)

agno @, Donnerstag, 04.11.2021, 17:56 (vor 34 Tagen) @ kerstin

Ich bin fürchterlich genervt von meiner eigenen Trägheit und ständigen Müdigkeit.

Der Vorteil ist, Schlafprobleme habe ich keine. Aber nicht mehr aus dem Bett zu kommen ist auch nicht wirklich schön. Und mittags einzuschlafen ist nett, aber das Aufstehen mühsam.

Also ich für meinen Teil brauche nix, was mich beruhigt, sondern wach macht. Wer hat was zu bieten?

Allerdings ist es auch so, der Monat November war mir immer schon der Unangenehmste, nass und kalt und ungemütlich, da fällt es mir sehr schwer an die frische Luft zu kommen..

Also ich könnte weiter jammern, aber jetzt hör ich mal auf.

Kerstin

Hi Kerstin
So aus Erfahrung hat sich bei mir ein mehrstufiges Vorgehen etabliert.

Stufe 0. Überlegen ob dich irgend eine Situation emotional oder körperlich an und über deine Grenzen bringt. Könnte auch etwas sein was Spass macht. Dann die Situation eventuell so belassen. Könnte auch eine gesundheitsfixierte Sichtweise auf deinen aktuellen Zustand sein. ;-)

Stufe 1. Du bist jetzt eine Woche krank. Mit Wecker die Tageszyklen einhalten bzw essen und schlafen zu den üblichen christlichen Zeiten. Der liebe Gott hat Dir eine Pause gegeben. Nicht kämpfen sondern genießen. Du darfst.

Stufe 2. Termin zur Blutabnahme und schauen ob irgendwo ein Mangel ist.

Stufe 3. Regelmäßig trainieren bzw irgendwie deinen Kreislauf in Schwung bringen. Wenn nachher nix mehr geht, ist das egal. War ja vorhin auch nicht viel da. Im Idealfall etwas was Dir Spass bereitet.

Stufe 4. ... Wenn es soweit ist, dann grübeln wir nochmal :-D

lG agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum