Avatar

Über Gespäche (Straßencafé)

agno @, Freitag, 17.12.2021, 11:13 (vor 32 Tagen) @ W.W.

Geht es nur darum, keine Allgemeinplätze zu sagen oder sich im small talk zu verlieren? Nein, das "Guten Morgen" ist wichtig, wenn man frühmorgens an eine Bushaltestelle kommt, um den anderen Wartenden mitzuteilen, dass man ein ganz normaler gesitteter Mensch ist, und man könnte sogar neben jemandem auf einer Parkbank sitzen und schweigen, ohne dass das unangenehm wäre.

Ich bin sehr für mitmenschlichen Kontakt -, so wie Vögel sich miteinander unterhalten, aber ich wollte meine Angst zum Ausdruck bringen, dass dieser durch etwas ersetzt wird, das mir fremd und unheimlich erscheint.

Würde ich neben demselben Menschen eine Stunde lang auf der Bank sitzen, wenn er ständig ins Handy sprechen würde?

W.W.

Es ist ein Unterschied, ob junge Leute, von und zur Arbeit, in der Großstadt, den distanzfreien öffentlichen Nahverkehr benutzen.
oder
Ob Wolfgang Weihe gutgelaunt seinen Urlaub mit der Bahn antritt.
Aber Du hast recht. Mein Schwiegervater berichtete mir von einem Freundeskreis "MitderBahnzurArbeit", wo man auch im Urlaub mal ein Bier miteinander getrunken hat. Obwohl Sie keinerlei andere Verbindungen hatten, sich später in der Rente, nur zum Treff verabredet haben.
Reden ist netter :-)
Aber die Emotionen anderer Menschen sind so wie sie sind.
Es scheint Menschen zu geben, die von einem unangenehmen Gefühl beschlichen werden, wenn Sie mit unbekannten Menschen umgeben sind. Tendenziell würde ich das unter "behandlungsbedürftig" verorten. Aber niemals laut aussprechen. ;-) Friede!
Gruß agno

P.S.: Reisegespräche mit fremden Menschen haben etwas wunderbares. Manchmal können sich zwei Menschen ohne manipulative Ziele und ohne dem Wunsch nach Selbstschutz sehr intim unterhalten. Man geht ja nachher weiter. Auf dem Arbeitsweg würde ich das so nicht tun.

Mir hat mal ein Fahrradreisender mit Minizelt und Schlafsack auf dem Gepäckträger, beim Kaffee seinen Alkoholismus gebeichtet. Nur auf Radreisen sei er "trocken". Das sind besondere Begegnungen.

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum