Avatar

Versorgungsengpass (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 22.12.2021, 12:28 (vor 27 Tagen) @ fRAUb

An der renommierten UKE in Hamburg ist letzten Freitag die Versorgung zusammen gebrochen :

Naja fRAUb das ist jetzt ein bisschen überspitzt dargestellt.
Unter "Zusammenbruch" stell ich mir vor, dass gar nix mehr geht.

Es ist viel los,
es ist eine sehr gespannte Situation.
Der Pflegekräftemangel is (leider) nix neues.

Bis zum Jahresende wollen die Pflegekräfte der Intensivstationen nicht mehr für kranke Kolleginnen und Kollegen einspringen. So wollen sie den Druck auf die Klinikleitung des UKE erhöhen, die Arbeitsbedingungen auf den Intensivstationen zu verbessern.

Das ist politische Arbeit.

Die Virusfolgen fordern zusätzlich

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/coronavirus/UKE-Erste-Besetzungsprobleme-auf-der...

Es geht los...

Klatschen reicht nicht!

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum