nach Weihnachten: Buchtipp (Straßencafé)

W.W. @, Montag, 27.12.2021, 13:36 (vor 22 Tagen) @ naseweis

Lieber Uli,

das ist ja wirklich wunderschön geworden! Das Titelbild soll übrigens ein Ausschnitt aus der 'Sternennacht' über Arles von van Gogh sein.

Nein, ein Sudoku ist es sicher nicht, eher eine Suche von zwei jungen Menschen auf Kreta, die noch nicht so genau wissen, was sie finden wollen. Eigentlich ist es die Geschichte, wie ich zur Medizin kam - aber ohne Gedöns. Ich habe Maren übrigens nie wiedergesehen.

Ich wollte dieses Büchlein zu Ende bringen, was mir jetzt - nach vielen Jahren - mit Hilfe meiner Tochter gelungen ist. Ich will überhaupt nicht sagen, es sei gut geworden, das ist es sicher nicht, aber die Geschichte setzt einen Punkt, mit dem ich mich innerlich einverstanden erkläre - auch wenn es vielleicht nicht so ganz deutlich ist, worauf ich hinauswill. Vielleicht ist das aber auch Absicht?!

Wolfgang

PS: Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass meine Rätsel auf Widerspruch stoßen, dass man also z.B. sagt, dass es nicht sein kann, dass man, wenn man einen Löffel Rotwein in ein Glas Weißwein tut, um dann einen Löffel aus dem Gemisch wieder zurückzugeben, dann ist es wohl nur 'nach dem gesunden Menschenverstand' möglich, dass dann gleich viel Rotwein im Weißwein wie Weißwein im Rotwein ist.., Darüber kann man sich also streiten. Und auch warum der eine Grieche plötzlich aufhört zu lachen.

Es würde mir also sehr helfen, wenn mir jemand mitteilen würde, warum ihr oder ihm meine Rätsel überhaupt nicht einleuchten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum