alles gut; ja, tatsächlich! (Allgemeines)

Boggy, Samstag, 01.01.2022, 22:24 (vor 22 Tagen) @ agno

Man vergebe einem alten, kranken Mann die ewigen Wiederholungen, mit denen er vornehmlich sich selbst auf Kurs hält ...

Boggy, nicht Du musst um Vergebung bitten! Es liegt an meiner Marotte, bei interessanten Themen gerne die konträre Sichtweise zu beleuchten shades , was aber den Wert des Postings meines Vorgängers keineswegs entwerten sollte.

Lieber agno,

mein oben zitierter Satz war keine direkte Reaktion auf Dich; und ich habe meinen Beitrag auch nicht entwertet gesehen.
Ich hatte beim Schreiben einfach den Eindruck, daß ich ein Thema, das mich beschäftigt, hier schon oft und wiederholt aufgeschrieben habe, und daß das der Eine oder die Andere tatsächlich nervig finden könnte.

Ich finde es gut und hilffreich, segensreich, wenn man es schafft, ein "heiteres Gemüt" zu bewahren, auch in schweren Zeiten. Doch das geht nicht immer; in vielen Situationen stößt dies an Grenzen, die ganz menschlich sind. Und die ganz andere Reaktionen erfordern, wie z.B. das "Anerkennen" des Furchtbaren, das passiert.

Das meine ich mit: ausgeglichenes, weites Schauen, das alle Aspekte des Lebens einschließt.

Deine "Marotte" ist für mich völlig OK. Sie ist im Sinne eines "weiten, nichts ausschließenden Schauens" sogar eher hilfreich.
Oder nochmal anders und verkürzt ausgedrückt: Nichts gilt immer und überall.

In dem von Dir zitierten Artikel heißt es u.a.:
"Es gehört ja zu den größten Vorzügen des Menschen, trotz der Gewissheit seines eigenen Todes jede Menge Fröhlichkeit, Zufriedenheit und sogar Glück erleben zu können."

Manchmal vielleicht, manchmal vielleicht nicht. Nichts gilt immer und überall.

Ich hoffe, das bringt keine neuen Mißverständnisse (was nicht auszuschließen ist).
Ich kriege das heute abend nicht mehr besser formuliert. Vielleicht reicht es ja auch so.

Alles gut!
;-)
Griß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum