We are human. (Allgemeines)

fRAUb, Montag, 03.01.2022, 18:00 (vor 15 Tagen) @ tournesol

Eins steht aber eindeutig fest: Ihr seid die Guten!


Nein.
Wir sind menschlich. Und unser Verhalten beruht auf menschlichen Grundlagen, die sich bereits in der Steinzeit heraus gebildet haben.

Wie schon oft erwähnt :

Die, die vor dem Säbelzahntiger in die Höhle geflüchtet sind, haben überlebt.


Dann sind im Umkehrschluss die Anderen unmenschlich.

Nicht alle, aber einige schon.

Die, bei denen ich es mit kriege und mit denen man sich unterhalten kann, denken bei ihrer Entscheidung hakt nur an sich und sind davon überzeugt, dass es sie selbst so schlimm nicht treffen wird, weil sie jung sind, gesund usw.

Ich kriege auch die andere Seite zu hören und weiß, dass da durchaus auch gesunde 30 jährige auf intensiv liegen und mit dem Leben ringen.

Dann weiß man nicht mehr, was man sagen soll.

Ich höre dann zu und belasse es dabei.

Gleichzeitig tun mir die Klinikmitarbeiter leid, die nicht gefragt werden, ob sie jetzt arbeiten wollen...

Es ist schwierig.
Mit MS hat man gelernt mit sich selbst und der Erkrankung klar zu kommen.
Eine Pandemie ist was anderes.
Das betrifft nicht nur mich. Das betrifft alle, also muss ich über mich hinaus denken können.

Es sei denn, jemand kann sich aus gesundheitlichen Gründen nicht Impfen lassen.
Dann ist es abwr auch gut, wenn ich mich impfen lassen kann, um ihn oder sie zu schützen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum