Es ist nicht okay ... (Straßencafé)

Boggy, Freitag, 07.01.2022, 14:22 (vor 11 Tagen) @ W.W.

Nun, halten Sie ein aggressives, sprich: energisch und mit kämpferischer Energie ausgestattetes, Vorgehen gegen diese in der Tendenz auf eine Destabilierung der Demokratie ausgerichteten Bestrebungen denn nicht für richtig?


Ich fürchte, dass in diesem Forum eine Dämonisierung stattgefunden hat, eine Verteufelung von denen, die der Impfung und der Impfpflicht kritisch gegenüberstehen.

DAS müßten Sie belegen!
Das entspricht nicht meinem Informationsstand, und dürfte bis zum Beweis des Gegenteils als falsch gelten.

Es mag Ihrem Empfinden entsprechen, aber das müßte an den Fakten abgeglichen werden.
(Fakten = was tatsächlich und überprüfbar geschrieben wurde.)

Und soweit ich weiß, war es der Forenbetreiber, dem das Corona-Gerede auf die Nerven ging, und es deswegen verboten oder es ist nicht mehr so ohne Weiteres Einsehbare verschoben hat.


Und wenn ich mich recht erinnere, ging hier niemandem "etwas auf die Nerven", sondern die Fülle an Verfälschungen und Falschinformationen, die über einen längeren Zeitraum gepostet wurden, war im Rahmen des Forums nicht mehr tragbar.

Es ist und war alles eine Frage des (Aus)Maßes.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum