Zufallsbefund MS - Therapie ja oder nein? (Allgemeines)

kirstenna @, Mittwoch, 12.01.2022, 23:02 (vor 5 Tagen) @ agno

Oh, Agno, du coole alte Socke.

Du hast so recht.

Aber das ist sicher von jemanden ohne Lebenserfahrung und Hintergrundwissen nur sehr schwer zu verstehen.

Jedes Auto wird, finde ich, besser gewartet als ein Mensch. Es ist offenbar einfacher, das mit der Technik.

Jeder, der ein paar Ärzte kennt, weiß, wie die sich immer wundern, wie Patienten auf ihre Behandlung ansprechen oder trotz ihrer Behandlung noch unverdrossen ihre Runden drehen.

Das rechte Maß ist hier gefragt, Eigeninitiative sinnvoll und hier und da Input.

Man sollte nicht die Nerven verlieren.

Alte Leute, die sich in deiner Gegenwart über Lappalien wie Hörgeräte monieren sind zu exekutieren aus dem Umfeld, also zumindest nicht mehr als Freunde tragbar.

Man weiß immer nicht, wieso die so ticken, weil sie nicht ganz mitkriegen, wie es um einen wirklich steht oder vielleicht, und vielleicht, weil sie einem einfach was aufdrücken wollen.

Man dümpelt schon manchmal ganz schön vor sich hin und kommt sich vor wie ein Widergänger, der im hellen Sonnenlicht nicht zwischen den Gründerzeitbauten seiner Heimatstadt, sondern zwischen Mausoläen herumschweift.

What the fuck.

Could I help you?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum