nach Weihnachten: Buchtipp (Straßencafé)

W.W. @, Samstag, 05.02.2022, 16:29 (vor 232 Tagen) @ W.W.

Ich finde, die Logik wird überschätzt! Heute Nacht ist mir dieses eingefallen: Wir behaupten, aus dem Flügelschlag eines Schmetterlings in Japan, könne ein Taifun über dem Pazifik werden. Das hat etwas mit der Chaostheorie zu tun, dass die winzigsten Abweichungen innerhalb der Messdaten sich innerhalb kürzester Zeit zu unberechenbaren Auswirkungen auf schaukeln.

Für die meisten Menschen scheint das unbestreitbar zu sein, dass etwas, was die 50. Kommastelle des atmosphärischen Drucks ungeahnte Folgen hat. Wesentlich großzügiger scheinen wir zu sein, wenn wir ausgehend von unserem gegenwärtigen Wissen auf die Ausrottung des Neandertalers oder den Urknall zurück schließen. Die riesigen Unsicherheiten, die wir der unbekannten Zukunft einräumen, scheinen für die Vergangenheit nicht zu gelten.

Dann meinen wir nämlich, auch wenn wir nicht dabei gewesen sind und es auch schon ziemlich lange her ist, ziemlich genau zu wissen, was sich 3 Minuten nach dem Urknall zugetragen hat oder dass es einfach die 'plausibelste' Erklärung ist, dass die Neandertaler mit Frauen und Kindern ausgerottet wurden und zwar von dem Urmenschen, der am besten mit ihrem Gehirn umgehen konnte. Ich halte es nur aus einem extrem eingeschränkten Logikverständnis heraus für plausibel, dass der Homo sapiens den Neandertaler wie die Nazis die Juden.

Kurz: Der Schmetterlings-Effekt scheint mir der Annahme zu widersprechen, wir wüssten ziemlich gut über das Bescheid, was in der Vergangenheit war. Wir halten das, was uns die Naturwissenschaften über die Vergangenheit erzählen, geradezu für sakrosankt, obwohl dieses 'Wissen' keineswegs sicherer ist als der Flügelschlag eines Schmetterlings, der uns etwas über das Wetter von morgen sagt.

Es ist nur eine 'Erzählung', die am meisten Sinn ergibt, wenn man sie so erzählt, wie man sie sich erzählt, wenn man an die Logik glaubt, oder dass die Vernunft die Vergangenheit bestimmt. Das tut sie übrigens nicht!

W.W.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum