Naja, naja... (Allgemeines)

fRAUb, Mittwoch, 18.05.2022, 16:13 (vor 38 Tagen) @ W.W.

Nach wie vor würde ich keinem Menschen einen Vorwurf daraus machen, wenn er 6 (oder manchmal 7) Zigaretten am Tag raucht. Obwohl das sicherlich nicht gesund ist. Dennoch: Ich habe den Kampfwillen der MS-Betroffenen unterschätzt: Sie wollen etwas für ihre Gesundheit tun, und sich nicht nur guten Ratschlägen beugen!

Naja, naja.

Die Wahrheit ist, dass ich von den Zigaretten ja einen benefit habe, hinsichtlich meiner Spastizität (also Linderung) und die Neurologen der Meinung sind, dass Medikamente gegen die spastik mehr Schaden anrichten würden, da ich keine eineinhalb Päckchen rauche.

Ja. Ohne Zigaretten habe ich mehr spastik. Andererseits, rauben sie mir die Kraft. Es ist ein Teufelskreis. Ich kann nur versuchen die Menge längerfristig zu reduzieren.


Schwierig, das.

Grundsätzlich aber ist es ja so, dass das mein Leben ist. Und nur ich kann es leben, nicht sie.
Sie kennen das, vom zusammenleben mit ihrer Frau. Da stößt auch nicht alles, was ihre Frau für gut für Sie hält, auf ihre Zustimmung.
Das hat wenig mit Spätpubertärer Rebellion zu tun, sondern damit, dass ihr Leben, ihr Leben ist.

Ich glaube, an der Stelle liegt eher der Hase im Pfeffer.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum