klug länger (über)leben? (Straßencafé)

W.W. @, Freitag, 10.06.2022, 12:46 (vor 15 Tagen) @ agno

Wenn man irgendwann sowiso scheitert, ist es dann vergebenes tun?
imho Nein

Doch! Die einzige Chance, die man hat, der Sinnlosigkeit zu entkommen ist, ein winzig kleines Stück Hoffnung zu haben. Siehe Pascalsche Wette.

Noch besser wäre es allerdings, wenn man sich ein Märchen, eine Geschichte oder einen Roman erfindet, der das eigene Leben sinnvoll macht.

Das Buch 'Nichts' von Janne Teller hat mich so aufgeregt, dass ich gerade im Café bei Fabiola ein Buch begonnen habe, das ihren Pierre Anthon widerlegt!

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum