Avatar

Warum & Wohin? (Allgemeines)

agno @, Sonntag, 11.09.2022, 17:33 (vor 18 Tagen) @ MO

Ich weiß nicht!:confused: Ich glaube schon, es wird ein Zwang ausgeübt.

Wolfgang

"Über Medien beeinflussen wir nicht nur unsere eigenen Wahrnehmungen, sondern auch unsere Mitwelt – und wiederum uns."
https://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/die-unfassbare-macht-der-medien-mit-mars...

Indirekt stimmt das, auf jeden Fall, davon bin ich fest überzeugt.

Schliesslich will ich als MS Kranker ja nichts verpassen was mir Besserung verspricht
"ich muss jeden Strohhalm ergreifen um meine MS zu stoppen"
so lautet der mir selbst auferlegte Glaubenssatz.

Sichere Nebenwirkungen gegen unsichere LeidensLinderung in einer hypothetischen Zukunft.


Vor diesem Hintergrund braucht es eine gehörige Portion Coolness auf alle die angeblich wirksamen, weil entzündungshemmenden, NEMs zu verzichten (Kurkuma, Weihrauch, Vit C, Vit E, EPA, DHA, NAG, NAC, ALA und noch viele mehr). Sogar nach jahrelangem Misserfolg versuche ich mir einzureden, dass sie doch ev. ein bisschen nützen könnten.

Die MS als vermeintlicher Lebensmittelpunkt muss einen unwichtigeren Platz bekommen.

Wer von euch erinnert sich noch an einen gewissen Rainer Harnecker? Oh wie habe ich damals über Patty Schnyder geschnödet "wie kann man nur" und jetzt mache ich im Prinzip dasselbe wie sie, ich vertraue auf Geschichten...

Bei aller Logik, wir müssen uns verzeihen. Wir sind Menschen.

MO schreibt im anderen Thread ganz richtig:
Es wird ja niemand gezwungen ein Präparat einzunehmen.


Ich glaube, ich habe diesen Satz vor allem als Mahnng an mich selbst geschrieben.

Danke!!! :herzle:
LG agno

P.S. : Anstelle von der Krankheit unterwerfen, das Leben ehren und genießen, so wie das eben geht.
Sorry, klingt etwas geschwollen, empfinde ich aber so.

P.P.S.: "In der Tat haben Kapitalismus und Wissenschaft seit etwa 1820 und mehr und mehr seit 1960 – als die Wissenschaft technologisch noch produktiver wurde – eine mächtige gemeinsame und sehr produktive Rolle gespielt, um neue hochtechnologische Fortschritte zu produzieren."
https://scilogs.spektrum.de/beobachtungen-der-wissenschaft/wie-werden-technologien-in-d...
Ab jetzt könnte man darüber Nachdenken, dass der Gegenüber eine Wahrheit äußert, die für uns nicht wichtig ist. ;-) Aber derGedanke könnte etwas agnoschräg kompliziert sein :-(

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum