Masken als Statement-Accessoires (Allgemeines)

tournesol @, Sonntag, 30.10.2022, 13:30 (vor 29 Tagen) @ agno

Ich sehe es für mich auch entspannt: Jeder ist zunächst Mal selbst für seinen Schutz verantwortlich und soll tun, was er aufgrund seiner persönlichen Situation für sinnvoll und notwendig hält. Ausnahmen sind z.B. Krankenhäuser, wo gefährdete Personen sich nicht selbst schützen können.

Ich selbst bin inzwischen 4 Mal geimpft und trage in öffentlichen Innenräumen eine Maske, auch beim Einkaufen. Ich erwarte von anderen, dass sie das kommentarlos akzeptieren, aber nicht, dass sie etwas zu meinem Schutz machen. Das größte Risiko ist sowieso meine Familie und davor kann und will ich mich nicht schützen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum