Avatar

Wohlstandskrankheit Multiple Sklerose ?? (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 04.11.2022, 13:20 (vor 35 Tagen)

.
Die Ärztezeitung greift im aktuellen Heft auf, worüber wir uns im Sommer schon mal ausgetauscht hatten:

Multiple Sklerose: Fallzahl steigt mit dem Wohlstand

Die mit dem Breitengrad zunehmende Häufigkeit der multiplen Sklerose könnte auch mit den nationalen Gesundheitsausgaben zusammenhängen. So haben ärmere, oft näher am Äquator liegende Länder weniger Mittel für die Diagnostik und viele Betroffene bleiben demnach unerkannt.

https://www.aerzteblatt.de/archiv/228294/Multiple-Sklerose-Fallzahl-steigt-mit-dem-Wohl...

Also nicht unbedingt wegen veränderter Ernährung in Industrieregionen, sondern einfach weniger Diagnostik mangels Kohle.

Hier auch als PDF zu haben

Da stimmt der alte Spruch:

"Wer gesund ist, der wurde nur noch nicht gründlich genug untersucht"

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum