Avatar

der gemeine Neurologe als BMI-Risiko (Allgemeines)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 12.11.2022, 20:52 (vor 27 Tagen) @ agno

nach 20 Jahren MS, gepflegt mit Unterstützung vom klassischen Neurologen und seinen Werkzeugen, könnte der Durchschnitts-BMI wieder anders aussehen.
agno

"der gemeine Neurologe als BMI-Risiko"

grenzt das an übler Nachrede ;-) oder ist das Realität?

Ich würd das nicht für einen Automatismus oder gar böse Absicht halten.

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum