chronisch aktive Läsionen / neurodegenerative Komponente? (Allgemeines)

W.W. @, Sonntag, 20.11.2022, 11:56 (vor 19 Tagen) @ agno

Je nach Informationskanal, wird manchmal bei neurodegenerativen Erkrankungen die MS erwähnt und manchmal nicht.
*seufz*
Ansonsten wird mit dem Thema umgegangen, wie man so mit Krankheitsproblemen umgeht, die man weder versteht noch wirklich angreifen kann.

So ist es!:-( Man denkt, alles hat seine Ursache! Und wenn man keine Ursache findet, dann nennt man es Krankheit. Auch Krankheiten haben ihre Ursachen. Z.B. Skorbut. Oder die Tuberkulose. Oder das metabolische Syndrom.

Und: Was ist eine 'neurodegenerative Krankheit'? Ist Alter 'neurodegenerativ'? Ist Alter eine Krankheit?

Kann auch Krankheit eine 'Ursache' haben? Oder muss man genauer definieren, dass Krankheit eine 'organisch begründbare' Ursache hat? Und sind 'seelisch begründbare' Ursachen keine richtigen Ursachen?

Und wo stehen 'Immunsystem' und 'Hormone'? Sind sie nicht manchmal auch Ausdruck einer seelischen Belastung? Kurz: Taugt unsere Krankheitsdefinition überhaupt? Oder nutzt sie nur denen, die nach 'körperlich begründbaren Ursachen' suchen wollen?

Wolfgang

PS: Aber dürfen wir uns überhaupt deswegen Gedanken machen, wo wir doch keine 'Experten' sind?!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum