Avatar

OT: Alterspyramide ist lästig (Straßencafé)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 19.12.2022, 14:23 (vor 47 Tagen) @ W.W.

Lieber Uli,

so ganz deutlich willst du es anscheinend noch nicht sehen: Die zunehmend Lebenserwartung könnte ein Riesenproblem werden! Obwohl sie doch so gut gemeint ist.

Ich schreibe das nicht zuletzt deswegen, weil meine Tochter Altenpflegerin und Christin ist. Ich sehe das Dilemma und die Sackgasse, und werde mich doch vernünftig mit ihr unterhalten müssen!

Lieber Wolfgang,
ich bin auch examinierter Altenpfleger (Abschluß unter den besten Fünf) [Würzburg 1978] und Christ bin ich auch (was aber nicht unbedingt was miteinander zu tun hat).

Ich war aber, obwohl mir die Pflege viel Spaß gemacht hat, nur bis 1985 in der Pflege aktiv. Schon damals war der Lohn (BAT VII) zu gering um für eine Familie auskömmlich zu sein.

Ich sehe den stark anwachsenden Mangel an Pflegemitarbeitern, ich sehe, dass man durch diesen Mangel auch mangelhafte Pflegemenschen einstellen muss, um irgendwie den Schlüssel zumindest annähernd zu erfüllen.

Ich sehe auch:

In Deutschland gibt es rund 18,3 Millionen Menschen, die 65 Jahre oder älter sind. Damit bildet die Zielgruppe Senior:innen einen prozentualen Anteil von über 20 Prozent an der Gesamtbevölkerung in Deutschland. Während in Zeiten neuester Technologien und bahnbrechender Wissenschaft über die Jahre eine kontinuierlich steigende Lebenserwartung verzeichnet wurde, hat sich auch die Lebensqualität im Vergleich zu früher signifikant verbessert.

https://de.statista.com/themen/172/senioren/#topicOverview

Und ich sehe mit Schrecken, dass unsere Nachkommen viel mehr Lasten für die Rentenversicherung aufgebürdet bekommen.
"Heute stehen einem Altersrentner nur noch rund zwei Beitragszahler gegenüber. Bemerkenswert an dieser Entwicklung ist, dass die Zahl der Beitragszahler im Trend kontinuierlich zugenommen hat und es 2019 mit 39,1 Millionen aktiv Versicherten so viele Beitragszahler gab wie nie zuvor. Gleichzeitig ist die Zahl der Rentenempfänger aber noch stärker gewachsen und betrug 2019 rund 18,4 Millionen Altersrentner."
https://www.demografie-portal.de/DE/Fakten/altersrentner-beitragszahler.html

Ja, die Rente mit 70 muss kommen,
Ja, man wird da sicher auch Abstufungen einführen müssen, für Menschen die körperlich hart arbeiten mussten ...., oder für Krankenpflegepersonal im Schichtdienst, oder den berühmten Dachdecker (aus Sicherheitsgründen)


Wolfgang

PS: Muss man sich schuldig fühlen, wenn man das als Problem benennt, was sich zu einem irrsinnigen Problem auswachsen kann?:confused:

Neee, wenn du das benennst UND agierst, dann nicht!
Wann klebt sich der Erste vor ein Altenheim oder ne Tagesstätte ??

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum