Schwestern, Brüder; Leben, Tod (Straßencafé)

W.W. @, Samstag, 28.01.2023, 16:14 (vor 444 Tagen) @ Boggy

In Japan, unter den Samurai, aber auch unter Mönchen und andere Personen war es Tradition, ein "Todesgedicht" zu schreiben.

Ich habe vor einiger Zeit einmal mein eigenes geschrieben:

"Kirschblüten am Wegesrand
fallen zu früh
in diesem Jahr."

Ich werde sehen, ob das in dieser Weise Bestand haben wird für mich, oder ob ich lebensreif oder lebensgequält einfach fallen werde. Zur Zeit weiß ich es nicht. Wie könnte ich es auch sehen.

Kirschblüten fallen genau dann,
wenn ihre Zeit gekommen ist.

Es ist schön, wenn die Kirschblüten
in der Abendsonne fallen.

Wolfgang


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum