Mit Zucker gegen Multiple Sklerose (Therapien)

tournesol @, Samstag, 04.11.2023, 11:47 (vor 232 Tagen) @ naseweis

Ein Fehler in diesem Artikel: Tiere erkranken nicht an MS und die Krankheit kann auch nicht bei ihnen künstlich ausgelöst werden, sondern nur MS-ähnliche Schädigungen und Symptome. Deshalb ist es noch fraglicher, ob Tierversuche Sinn machen und die Ergebnisse auf den Menschen übertragen werden können, als bei Krankheiten, die auch bei Tieren auftreten.

Ich gehe davon aus, dass in dem Originalartikel, wovon ich nur den Abstract gelesen habe, nicht die Rede davon ist, dass die Mäuse MS hatten.
Was im Mausmodell funktioniert, muss beim Menschen noch lange nicht genau so ablaufen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum