Aus für ATA-188 von Atara (Therapien)

Michael27 @, Donnerstag, 09.11.2023, 10:22 (vor 258 Tagen)

Jetzt habe ich - zeitlich zufällig - eine brandaktuelle Neuigkeit zu vermelden - und leider ist sie nicht gut.

Gestern abend um 23:35 MEZ hat Atara eine Pressemitteilung herausgegeben, die den Kurs heute morgen um 50% absacken liess.

Hier das Wesentliche auf deutsch (meine indirekte Quelle: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/17523512-atara-biotherapeutics-announces-pri...

"Atara Biotherapeutics Inc., ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet der T-Zell-Immuntherapie, das seine neuartige allogene Epstein-Barr-Virus (EBV) T-Zell-Plattform nutzt, um transformative Therapien für Patienten mit Krebs- und Autoimmunerkrankungen zu entwickeln, gab heute die primären Analysedaten seiner Phase 2 EMBOLD-Studie zu ATA188 bei nicht aktiver progressiver Multipler Sklerose (PMS) bekannt. In der Studie wurde der primäre Endpunkt einer bestätigten Verbesserung der Behinderung (CDI) anhand der erweiterten Behinderungsstatusskala (EDSS) nach 12 Monaten im Vergleich zu Placebo nicht erreicht. Darüber hinaus lieferten flüssige und bildgebende Biomarker keine weiteren unterstützenden Hinweise.

"Wir sind überrascht und zutiefst enttäuscht über die Ergebnisse von EMBOLD, insbesondere für die MS-Patientengemeinschaft, die dringend neue Behandlungsmöglichkeiten benötigt. Wir sind den Patienten und Prüfärzten, die an der Studie teilgenommen haben, sowie den Kollegen bei Atara für ihre unermüdliche Arbeit dankbar", sagte Pascal Touchon, Präsident und Chief Executive Officer von Atara. "Wir werten die EMBOLD-Daten weiter aus, da wir nach wie vor von der kritischen Rolle des EBV bei der MS-Pathogenese überzeugt sind; wir gehen jedoch davon aus, dass wir die Studie abbrechen werden, da kein Behandlungsnutzen beobachtet wurde."

Das ist ein Hammer - und für mich (und viele) völlig unerwartet. Das muss ich erst mal verdauen ...

Auch wenn es erst eine Phase-2-Studie war, war ATA-188 doch eine meiner großen Hoffnungen bzgl. einer Therapie für (meine) PPMS.

Hier eine kurze Selbstdarstellung des Konzepts von ATA-188:
"ATA188 ist eine experimentelle Therapie, bei der T-Zellen des Immunsystems zur Bekämpfung von EBV-infizierten Immunzellen bei MS-Patienten eingesetzt werden. Es enthält T-Zellen, die von gesunden Spendern stammen, die zuvor mit EBV infiziert waren; die Zellen sind daher darauf vorbereitet, bestimmte EBV-Proteine zu erkennen und einen Angriff gegen die infizierten Zellen zu starten.
Atara testet den Therapiekandidaten seit seinem Start im Jahr 2017 in der zweiteiligen EMBOLD-Studie (NCT03283826) an Menschen mit progressiver MS.
"

M.a.W.: ATA-188 hätte gezielt nur bzgl. derjenigen B-Zellen wirken sollen, in denen sich EB-Viren "versteckt haben". B-Zellen sind der Ort, wo EB-Viren bei allen, die einmal eine EBV-Infektion hatten, lebenslang "schlummern".

Michael


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum