Avatar

Spenderbesonderheiten? (Therapien)

agno @, Samstag, 18.11.2023, 10:08 (vor 249 Tagen) @ naseweis

Ich möchte das Thema nicht ins lächerliche ziehen und auch keine Analyse von hustenden Flöhen konstruieren.
Wenn ich Google frage, was das Mikrobiom im Darm beeinflusst, dann kommt: Antibiotika, Cortison & ungesunde Ernährung.
Die gelegentliche MS-Erschöpfung im etwas seltsamen MS-Leben hilft durchaus dabei dieses Mikrobiom ungünstig zu beeinflussen.
Uwe denkt über die große Nummer nach.
Ich schreibe über die kleine Nummer und ob ein regelmäßiges impfen auch einen Ausgleich für die "Lebensführungssünden" bietet.
Ich würde mir daa eine Verbesserung in Fatique und eine dezente Bremse der MS-Degeneration versprechen & eine kleinere Wahrscheinlichkeit von unangenehmen "MS-Begleiterkrankungen"
Außerdem ist abwechslungsreiche Ernährung für mich sehr angenehm. Trotzdem bekomme ich das nicht in dem Ausmaß hin, wie es mir wichtig wäre.
agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum