Ich pfeife auf "Leitlinien" (Therapien)

Boggy, Sonntag, 17.12.2023, 16:05 (vor 79 Tagen) @ UWE

Die haben doch keine wirkliche Ahnung die Ursachen betreffend.
Das ist sehr traurig
Ich setze eher auf Ansätze jenseits dieser "Blase"
Da gehe ich aber jetzt nich näher darauf ein.

Kann man ja machen, aber die Menschen, die sich für eine medikamentöse Behandlung entscheiden, brauchen eine einigermaßen verläßliche Entscheidungshilfe, und die erfordert Offenheit, Transparenz; und dazu gehört die Information, daß es - wie ich sie nenne - konkurrierende "Leitlinien" gibt.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum