Avatar

Theorie der zeitlichen Ehrlichkeit? (Allgemeines)

agno @, Freitag, 19.01.2024, 17:26 (vor 33 Tagen) @ Boggy

Wenn in den nächsten Jahren der EBV bekämpft wird, wird sich die Resilienz dieser Theorie automatisch erweisen.
Mich betrifft das nicht primär, weil ich ja meine MS schon habe.
Eine negierung der EBV-MS-Theorie würde den Wissenszuwachs bremsen.


Ob es möglich ist, EBV zu bekämpfen, ist für mich eine offene Frage.

Ja

Ob es sinnvoll ist, einen evolutionslangen Begleiter zu eliminieren, ist für mich (nicht nur für mich) eine offen Frage.

Ja

Welche Rolle EBV bei MS tatsächlich spielt, ist für mich eine offene Frage.

Ja


Gruß > Boggy

Die Wissenschaft wird nicht aufzuhalten sein!
Es wird immer wieder Patienten geben, die ihre Hoffnungen in die neuesten wissenschaftlichen Theorien stecken. Manchmal wird aus wackeligen wissenschaftlichen Theorien ein nicht hinterfragter Mainstream der Anwender. Schwierig wenn Annahme und Ablehnung auf "glauben" basieren. Ich versuche vieles neutral zu akzeptieren. Leider gelingt mir das nicht immer.
agno
P.S.: Auch wenn ich mir über den Zeitfaktor unsicher bin, ich hoffe und glaube, dass sich Wahrheit durchsetzt.

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Tags:
EBV, Epstein-Barr-Virus


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum