die magische Zahl 32 (für Boggy) (Allgemeines)

Boggy, Donnerstag, 29.02.2024, 12:19 (vor 55 Tagen) @ MO

Da die Aussagekraft statistischer Analysen zum Nachweis von Epidemien bei kleinen Stichprobengrößen nicht gut belegt ist, führt die mangelnde Übereinstimmung zwischen den Ergebnissen der verschiedenen Ansätze zu der Schlussfolgerung, dass es auf den Färöern keine Epidemie von MS gab.

Es scheint als laste ein Fluch auf der Zahl 32... (Harvard-Studie, EBV + MS; auch das noch ...)

Ich weiß nicht, ob wir, rein statistisch gesehen, bei einem 2maligen Auftauchen der Zahl 32 schon von Magie sprechen können. (further studies ...)
Andererseits kommen wir, wenn wir 32 rückwärts lesen, auf die mystisch-magische Zahl 23.
In welche dunklen Tiefen könnte uns das führen ... ?
Oder vielleicht doch ans Licht ... ? ;-)

Im Ernst: ich finde es schon erstaunlich, wie auf der Grundlage einer sehr kleinen Anzahl von Personen hier und da verallgemeinernde Behauptungen aufgestellt werden, die dann auf magische Weise den Anschein von "Tatsachen" bekommen - und die dann oft ohne genauere, weitere Überprüfung hin und her geplappert werden.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum