Mikis Theodorakis (Straßencafé)

Boggy, Donnerstag, 02.09.2021, 14:19 (vor 23 Tagen)

Mikis Theodorakis ist gestorben.

Ich weiß nicht, wer hier im Forum Mikis Theodorakis und seine Musik kennt. Ich kenne so einiges, und mag es sehr.

1974, nach dem Ende der Militärdiktatur in Griechenland, wurde eines der ersten Konzerte von Mikis Theodorakis, der im Widerstand gegen die Militärdikatur gewesen war, auch im deutschen Fernsehen übertragen,
und ich habe es gesehen.

Ich kann mich gut an die Begeisterung im Stadion erinnern, diese Freude über die Befreiung.

Hier für alle, die es mögen, ein Lied aus Theodorakis' Zyklus über das KZ Mauthausen: "O Antonis".
Es singt Marie Farantouri und Theodorakis dirigiert selbst.

https://www.youtube.com/watch?v=SgUPq3TvtcQ
(neues Fenster/tab)

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Mikis Theodorakis

Kabar, Freitag, 10.09.2021, 13:28 (vor 15 Tagen) @ Boggy

Vielen Dank für den Nachruf auf
diesen genialen Musikers
und wie ich finde, einem aufrechten Geist, der sich weder
durch Folter , noch durch Erniedrigungen brechen ließ und
als "wacher" aufrechter Demokrat
durchs Leben ging!
Sein überaus geliebtes Griechenland verteidigte er bis
zum Schluss !

Warum er allerdings eine Zeitlang den DDR - Oberen, die ebenso folterten und
die einfachsten Menschenrechte missachteten, nachfolgte, ist mir
ein großes Rätsel!

Hier ein Ausschnitt mit Anthony Quinn und Theodorakis
auf dem Königsplatz in München / 1995

https://www.bing.com/videos/search?q=Anthony+Quinn+und+Theodorakis+in+M%C3%BCnchen&...

und die Szene aus dem Film Alexis Sorbas/ 1964

https://www.youtube.com/watch?v=cxOhnQ-hf0A

Soviel Kraft, Liebe und Verrücktheit!

Kabar

Mikis Theodorakis

Kabar, Freitag, 10.09.2021, 13:56 (vor 15 Tagen) @ Kabar

Aus dem Konzert
von Theodorakis
noch ein Ausschnitt, der die immense Kraft
und Hingabe dieses Musikers und Poeten zeigt!


https://www.youtube.com/watch?v=8m49dpnnaOg

Mikis Theodorakis

Boggy, Freitag, 10.09.2021, 14:12 (vor 15 Tagen) @ Kabar

Aus dem Konzert
von Theodorakis
noch ein Ausschnitt, der die immense Kraft
und Hingabe dieses Musikers und Poeten zeigt!


https://www.youtube.com/watch?v=8m49dpnnaOg


... besonders nach ~ 2 Min. 10 Sek.

Ja! Ja!
Berührt mich immer wieder tief.
Ergreifend.
Mitreißend.

Allein ihm zuzuschauen, weckt soviel ermutigtes Leben in mir.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Mikis Theodorakis

Kabar, Freitag, 10.09.2021, 14:25 (vor 15 Tagen) @ Boggy

Auch diese Szene gehört dazu!

Zum Ende des Lebens!
Ergreifend!flowers

https://www.youtube.com/watch?v=pm-00KwpCFQv


LG
Kabar

Mikis Theodorakis

Boggy, Freitag, 10.09.2021, 15:20 (vor 15 Tagen) @ Kabar

Warum er allerdings eine Zeitlang den DDR - Oberen, die ebenso folterten und
die einfachsten Menschenrechte missachteten, nachfolgte, ist mir
ein großes Rätsel!

Ich bin mir nicht sicher, ob "nachfolgte" hier das richtige Wort ist.
Ohne jetzt darauf näher einzugehen, schlage ich vor - wens genauer interessiert, mal in diese Artikel zu schauen. Theodorakis und DDR.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/mikis-theodorakis-ein-sehr-grosser-anarchist.

oder hier:

https://www.tagesspiegel.de/politik/

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Mikis Theodorakis

W.W. @, Freitag, 10.09.2021, 15:36 (vor 15 Tagen) @ Boggy

Irgendwie freut mich das sehr, dass Theodorakis in der DDR verboten war. Die Parteigenossen in der DDR hatten kein Gespür für Schönheit!

Und auch dieses Interview aus dem TAGESSPIEGEL ist sehr berührend:

1967, als die Diktatur kam, war ich im Gefängnis. Eine gewaltige internationale Solidaritätswelle versuchte, mich freizubekommen. Die Regierung der DDR schloss sich dieser Initiative von Dmitri Schostakowitsch, Arthur Miller, Harry Belafonte und anderen an und gab den Befehl, dass Schüler aus allen Schulen des Landes an das Gefängnis Averof, wo ich mich befand, eine selbst gemalte bunte Blume schicken sollen mit dem Aufruf: Freiheit für Theodorakis! Eines Tages erzählte mir einer der Gefängniswärter, dass der Keller voll ist mit Säcken, gefüllt mit Postkarten, darauf Blumen, aus der DDR für mich. Ich bat ihn, mir einige dieser Karten zu bringen, was er auch tat. Wir tapezierten die Wände unserer Zellen mit diesen Blumenbildern, die größte Wandgestaltung war im Esssaal des Gefängnisses. Ich weiß nicht, ob es wahr ist, aber irgendwo habe ich gelesen, dass die Bundeskanzlerin gesagt hätte, dass auch sie zu den Schülern gehörte, die so eine Karte an mich geschickt haben.

W.W.

PS: Der 'Rationalismus' gleich welcher Couleur kann schrecklich sein! Weil er unmenschlich ist. Musik kann nichts mit Rationalismus anfangen. Sogar die IX. Sinfonie ist kein bisschen rational und 'beweist' nichts!

Avatar

Mikis Theodorakis

UWE @, Samstag, 11.09.2021, 13:54 (vor 14 Tagen) @ Boggy

Ich kannte Ihn vom Namen her. Und vom Sirtaki..

Allerdings muss ich gestehen, dass ich damit in der 70er und 80er nicht viel anfangen konnte.
Habe mir trotzdem mal eine Zusammenfassung seiner Vita angeschaut. Sehr vielschichtig.

https://www.youtube.com/watch?v=9ylAeUKc53I

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum