Novozän - eine verrückte Idee? (Straßencafé)

W.W. @, Freitag, 03.09.2021, 09:59 (vor 22 Tagen)

Ich hatte bereits erwähnt, dass ich 'Novozän' von James Lovelock lese, das Buch eines 100-jährigen, der sich in den Siebziger Jahren mit 'Gaia' einen Namen gemacht hatte, also der Vorstellung, dass unsere Erde ein riesiger Organismus, die wie ein großes Lebewesen zu schützen ist. Gestern habe ich es zu Ende gelesen.

Ich hatte gedacht, dass es esoterische Phantasien eines sehr alten Mannes sind, aber das tut dem Büchlein (etwa 100, groß geschriebene Seiten) Unrecht. Ich habe selten etwas gelesen, das so klar und anregend ist, obwohl mich die Thesen merkwürdig berühren:

- Unsere Erde fühlt sich nur wohl, wenn sie im Eiszeit-Modus ist, die dazwischen liegenden Wärmeperioden (wir befinden uns zur Zeit gerade am Ende einer abklingenden Wärmeperiode) seien nur Intermezzi von etwa 10.000 Jahren von großen Eiszeitzyklen, die jeweils 100.000 Jahre dauern.

- Das Anthropozän nach Lovelock begann mit Newcomens Dampfmaschine im späten 18. Jahrhundert und geht jetzt ins 'Novozän' über, in dem Cyborgs (cybernetic organisms) die Herrschaft übernehmen werden. Sie werden uns 10.000fach überlegen sein und keine reine Maschinen-Intelligenz sein, sondern so etwas zwischen Mensch und großem Computer.

- Die Cyborgs sind den Menschen unendlich überlegen (nicht nur wegen der Datenmenge, die ihnen zur Verfügung steht, und nicht nur, wegen ihrer rasenden Rechengeschwindigkeit, sondern weil sie auf eine andere Weise rechnen wie wir. Wir denken auf klassische Art in einer step-by-step-Logik (Ursache-Wirkungs-Logik), aber sie denken mit einer vernetzten, nicht-linearen, selbstbezüglichen Logik.

- Cyborgs sind uns nicht feindlich gesonnen, obwohl sie uns überlegen sind (wie im 'Terminator'), sondern brauchen uns, um die Erde zu erhalten (aber anders als in 'Matrix'). Im Grunde genommen repräsentieren sie die Intelligenz, die unsere Erde das Überleben sichern wird.

- Letztendlich strebt unser Universum (wie nach dem anthropischen Prinzip) nach Bewusstsein seiner selbst.

Das könnte also schrecklicher Science fiction-Unsinn eines Mannes sein, der vor dem Sterben noch einmal alle Knabenblüten-Gedanken auf ein schöneres Leben in der Zukunft richtet! Ich glaube, deswegen ist von dem Buch von Naturwissenschaftlern auch kaum Kenntnis genommen worden. Es scheint eine verrückte Spinnerei zu sein!

W.W.

Avatar

Novozän - eine verrückte Idee?

UWE @, Freitag, 03.09.2021, 22:10 (vor 21 Tagen) @ W.W.

Klingt interessant, meinen sie das?
https://www.amazon.de/Novoz%C3%A4n-Das-kommende-Zeitalter-Hyperintelligenz/dp/340674568...

Herausgeber ‏ : ‎ C.H.Beck; 1. Edition (27. Januar 2020)
Sprache ‏ : ‎ Deutsch
Originaltitel ‏ : ‎ Novacene. The Coming Age of Hyperintelligence
Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 160 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 3406745687
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3406745683

Ich frage deshalb, weil das oben genannte Buch 160 Seiten hat und nicht 100.

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Novozän - eine verrückte Idee?

W.W. @, Samstag, 04.09.2021, 13:40 (vor 21 Tagen) @ W.W.

Ich finde unsere Erde schön, und ich meine, sie muss erhalten werden. Und Schönheit hat für mich - als alten Romantiker - immer etwas mit Gott zu tun.

Ob wir mit Hilfe einer höheren Intelligenz in die Natur eingreifen sollten? Raketen entwickeln, die bedrohliche Meteoriten in sicherer Entfernung eliminieren oder umleiten? Oder künstliche Wolken, die die Wärme der Sonne ins Weltall abstrahlen?

Ich bin skeptisch! Im Gegensatz zu Lovelock glaube ich nicht an Cyborgs. Sie sind mir zutiefst unheimlich. Und ich glaube auch nicht an eine Intelligenz, die unsere menschliche Intelligenz übersteigt - weil sie dann nicht mehr menschlich wäre.

Vor allem aber glaube ich, dass wir dem Weltall ausgeliefert sind: seinen Sternensystemen, Nebeln, Planetenbahnen, schwarzen Löchern, seinen Sonnenwinden, Umpolungen der Magnetpole der Erde, Eiszeiten und CO2-Katastrophen. Ich habe den Eindruck, es wäre besser, sich nicht zu wehren!

Und das 'anthropische Prinzip'? Dass alle Konstanten wie Gravitationskraft, Plancksches Wirkungsquantum und Lichtgeschwindigkeit von etwas, was die Natur lenkt, so ausgeklügelt worden ist, dass es unsere Erde gibt?

Daran kann ich auch nicht glauben. Jedenfalls fällt es mir schwer.

W.W.

PS: Ich muss einräumen: 'Novozän' hat 160 großgeschriebene Seiten, aber es liest sich, als hätte es nur 100.

Avatar

Novozän - eine verrückte Idee?

UWE @, Sonntag, 05.09.2021, 10:27 (vor 20 Tagen) @ W.W.

Ich werde das Buch lesen, klingt wie gesagt interessant. Mensch und Maschine..

Weiter bin ich der Meinung, dass die Menschheit unaufhaltsam danach streben wird die Erde zu verlassen und sich auf weiteren Welten zu verbreiten.

Ich würde das sehr gerne erleben.

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Novozän - eine verrückte Idee?

W.W. @, Sonntag, 05.09.2021, 13:17 (vor 20 Tagen) @ UWE

Ich werde das Buch lesen, klingt wie gesagt interessant. Mensch und Maschine..

Weiter bin ich der Meinung, dass die Menschheit unaufhaltsam danach streben wird die Erde zu verlassen und sich auf weiteren Welten zu verbreiten.

Ich würde das sehr gerne erleben.

Ich wäre froh, wenn ich das nicht erleben muss! Ich kann und will mir nichts anderes als unsere gute, alte Erde vorstellen!

Aber meine Sichtweise ist so konservativ, wie sie Caspar David Friedrich nicht konservativer malen könnte!

W.W.

Avatar

Novozän - eine verrückte Idee?

UWE @, Sonntag, 05.09.2021, 16:28 (vor 20 Tagen) @ W.W.

Lieber Doc, manchmal denke ich wirklich wie leben in zwei verschiedenen Universen..

Aber das macht nichts.

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Novozän - eine verrückte Idee?

W.W. @, Sonntag, 05.09.2021, 19:15 (vor 20 Tagen) @ UWE

Lieber Doc, manchmal denke ich wirklich wie leben in zwei verschiedenen Universen..

Aber das macht nichts.

Das freut mich!:-) Nur eine kurze Erklärung: Alles, was wir unter Schönheit verstehen, entfaltet sich aus dem, was wir hier auf unserer Erde als Schönheit erfahren haben.

W.W.

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum