Avatar

Die Basilisken von Lina Wertmüller (Straßencafé)

agno @, Sonntag, 19.12.2021, 10:24 (vor 232 Tagen)

Vor 10 Tagen starb Lina Wertmüller. Ich habe ihren Film: "Die Basiliken" auf Italienisch mit deutschen Untertiteln geschaut. Trotz der fast gemalten Bilder, läuft mir noch immer eine Gänsehaut über den Rücken.
agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Die Basilisken von Lina Wertmüller

agno @, Sonntag, 19.12.2021, 13:57 (vor 232 Tagen) @ agno

auf Deutsch, eine Erzählerin in den letzten zwei Minuten des Films ab 1Std und 20 Minuten:

Er schwärmt... und doch wissen alle dass sich nichts verändern wird. Und so zieht unser Leben vorüber, ohne irgendetwas von Bedeutung... einfach weiterleben... Bis heute schwärmt... Daraus ist nichts weiter als Gesprächsthemen geworden... viel geredet... reden...
Man kann so viel in diese verschwendete Lebenszeit, der 60er in Süditalien mit diesen wunderbaren Bildern, interpretieren.
gruß agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Gänsehaut

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 19.12.2021, 14:18 (vor 232 Tagen) @ agno

Vor 10 Tagen starb Lina Wertmüller. Ich habe ihren Film: "Die Basiliken" auf Italienisch mit deutschen Untertiteln geschaut. Trotz der fast gemalten Bilder, läuft mir noch immer eine Gänsehaut über den Rücken.
agno

wo gibt's den zu sehen?

Gänsehaut gibt es auch hier

Abschied vom ewigen Eis

Seit vielen Jahren dokumentiert der Fotograf Ragnar Axelsson die Folgen des Klimawandels. Die Versicherungskammer Kulturstiftung zeigt sein eindrückliches Werk.


https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ausstellung-muenchen-fotografien-antarktis-klimawa...

link direkt zur Ausstellung
https://www.versicherungskammer-kulturstiftung.de/kunstfoyer/ausstellungen/ragnar-axels...

Dank an Zoe für den klasse Tip! flowers :baum: flowers

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

mehr Gänsehaut

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 19.12.2021, 14:34 (vor 232 Tagen) @ naseweis

.
Mariss Jansons dirigierte im März 2019 die sogenannte Orgelsymphonie von Camille Saint-Saëns. Eines der wichtigsten französischen Orchesterwerke, in dem das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks alle Register seines Könnens ziehen konnte.

In seiner Konzertreihe in der Philharmonie im Gasteig führte das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks im März 2019 eines der wichtigsten Orchesterwerke der französischen Schule auf: Die Symphonie Nr. 3, die sogenannte Orgelsymphonie von Camille Saint-Saëns. Dirigent des Abends war Mariss Jansons, der eine Landsfrau begrüßen durfte – die lettische Organistin Iveta Apkalna.

https://www.br.de/mediathek/video/br-klassik-mariss-jansons-dirigiert-die-orgelsymphoni...

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

auch gans nett

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 19.12.2021, 14:39 (vor 232 Tagen) @ naseweis

.
https://www.chefkoch.de/video/artikel/5838,0/Chefkoch/Weihnachtsgans-mit-Apfel-Orangen-...

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

mehr Gans

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Sonntag, 19.12.2021, 15:56 (vor 232 Tagen) @ naseweis

.


Die Weihnachtsgans

Tiefgefroren in der Truhe
liegt die Gans aus Dänemark.
Vorläufig lässt man in Ruhe
sie in ihrem weißen Sarg.

hier gehts weiter, aus Copyrightgründen nur verlinkt

== Heinz Erhardt

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Gänsehaut

agno @, Montag, 20.12.2021, 08:20 (vor 231 Tagen) @ naseweis

rofl
Lieber Naseweis, deine Denkstruktur macht mich fertig :-D
Philosophie goes Weihnachtsbraten.
unschlagbar

in ehrfürchtigem Respekt grüßt agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Die Basilisken von Lina Wertmüller

kirstenna @, Montag, 20.12.2021, 16:50 (vor 231 Tagen) @ agno

Danke, dass du mich darauf hingewiesen hast.

Kennst du auch dieses schräge Filmchen? klick

Sie war schon eine Besondere:)))

Avatar

Die Basilisken von Lina Wertmüller

agno @, Dienstag, 21.12.2021, 14:35 (vor 230 Tagen) @ kirstenna

Danke :herzle:
Leider bin ich noch nicht dazu gekommen.
Vor allem brauche ich zumindest deutsche Untertitel.
Ich bin gespannt...
Ihre Art der Gesellschaftskritik ist sehr feinsinnig.
Gruß agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Die Basilisken von Lina Wertmüller

kirstenna @, Dienstag, 21.12.2021, 20:07 (vor 230 Tagen) @ agno

Unter dem Film rechts auf dem Balken sind einige kleine Zeichen.

Das erste, wie ein Schlüssel, ist Autoplay, das brauchen wir nicht.

Das zweite Zeichen, das wie ein Rechteck mit einem Unterstrich aussieht ist der "Untertitel". Einmal anklicken.

Daneben, das dritte Zeichen, ist das Zahnrad.

Einmal anklicken und dort im Menü schauen wo Übersetzung steht und die Auswahl anklicken, die alle möglichen Sprachen vorschlägt. Auf "Deutsch" scrollen und anklicken.

Dann hast du die Untertitel in deutsch.

Avatar

Sieben Schönheiten von Lina Wertmüller

agno @, Donnerstag, 23.12.2021, 08:16 (vor 228 Tagen) @ kirstenna

https://de.wikipedia.org/wiki/Sieben_Sch%C3%B6nheiten_(Film)
Danke!
Diese automatische Untertitelübersetzung ist leider etwas "holperig" ;-)
gruß agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Das Risiko

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Dienstag, 21.12.2021, 21:10 (vor 230 Tagen) @ kirstenna

Danke, dass du mich darauf hingewiesen hast.

Kennst du auch dieses schräge Filmchen? klick

wo führst du uns denn hin?
der Anbieter will meine Kreditkartendaten :confused:


Sie war schon eine Besondere:)))

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Das Risiko

agno @, Mittwoch, 22.12.2021, 10:51 (vor 229 Tagen) @ naseweis

wo führst du uns denn hin?
der Anbieter will meine Kreditkartendaten :confused:

???
Jetzt soll ich mich zwecks Altersverifikation einloggen. Warscheinlich nicht ab sechs Jahren empfohlen?
Gestern war das noch ein normales Youtube.

Lieber Naseweis, micht hatte der Link erfreut und bei mir war nur Youtube und sonst nix.
Hast Du den Firefox?

Grübelgrüße von agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Das Risiko

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 22.12.2021, 12:20 (vor 229 Tagen) @ agno

.

Jetzt soll ich mich zwecks Altersverifikation einloggen. Warscheinlich nicht ab sechs Jahren empfohlen?
Gestern war das noch ein normales Youtube.

da siehste mal, wie schnell die Zeit vergeht.
Gestern noch Video gucken und heut biste alt .... ;-)

Da fragt youtube nach dem Alter, das ist unabhängig vom Browser.
Obwohl youtube schon ewig zu Googel gehört wollen sie das wissen. Ich dachte, die wüssten eh schon alles von mir .... rofl

Mein Firefox löscht beim beenden alle cookies, Kreditkartendaten lass ich nicht speichern, auch wenn es manchmal lästig ist, das alles neu einzugeben.

Für den Film müsst ich als Alternative mal bei Vimeo gucken oder bei archive.org.


Lieber Naseweis, micht hatte der Link erfreut und bei mir war nur Youtube und sonst nix.
Hast Du den Firefox?

Firefox
Vivaldi
Opera
und am Handy den Samsung Browser,
aber der Browser ist, wie geschrieben, ja nicht das Problem


Grübelgrüße von agno

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum