Es ist okay ... (Straßencafé)

Boggy, Freitag, 07.01.2022, 10:08 (vor 213 Tagen)

Ein paar entspannende Gedanken ...
(findet zumindest Boggy)

"Es ist okay, nicht zu diskutieren

Auch wenn vom Rande der Gesellschaft gern behauptet wird, man dürfe nichts mehr sagen: Das meiste sagen sie ja doch ungestraft. Doch es gibt kein Anrecht darauf, dass ihnen geantwortet wird, und schon gar keines auf Zustimmung.

(...)

Es ist okay, zu diskutieren

Den Kontakt zur eigenen Schwester, zum Nachbarn oder dem Kumpel aus Schulzeiten zu verlieren, tut weh. Wer hier nicht aufgeben will, sollte sich bewusst machen, dass Fakten laut Experten nicht das geeignete Mittel dafür sind. Verschwörungsgläubige hängen einem geschlossenen Weltbild an, oft sind sie dort aus tiefer liegenden Sorgen oder Ängsten hineingeraten.

(...)

Es ist okay, Rechtsextreme rechtsextrem zu nennen

Und das sollte man auch so deutlich tun. Die Gesellschaft zerfällt nicht in zwei gleich große Teile. (...)

Wer sich rassistisch, antisemitisch, rechtsextrem oder wissenschaftsfeindlich äußert, der verweigert von sich aus den Diskurs. Ihn oder sie auszugrenzen, ist keine diktatorische Spaltung der Gesellschaft, sondern schlicht wehrhafte Demokratie."

(Um unnötigen Auseinandersetzungen vorzubeugen, weise ich darauf hin, daß "wissenschaftsfeindlich" nicht dasselbe ist wie "wissenschaftskritisch".)

Quelle:
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-12/

P.S. Es ist okay für mich, wenn die Forumsleitung entscheidet, daß dieser Beitrag aus Sicht der Forumsleitung besser in den nicht-öffentlichen Bereich gehört.
Das kann die Forumsleitung ganz unabhängig davon, ob es für mich okay ist, sowieso machen.

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Es ist nicht okay ...

tournesol @, Freitag, 07.01.2022, 12:56 (vor 213 Tagen) @ Boggy

Für mich ist es nicht okay, diesen sehr einseitigen Meinungsartikel im öffentlich lesbaren Bereich zu verlinken.

Was soll das? Gibt es hier deiner Meinung nach Querdenker, Rechtsextreme etc.? Dann wüsste ich gern, wer das sein soll, damit ich mich in Zukunft vor ihnen in Acht nehmen kann.

'Nicht jeder, der anderer Meinung ist, ist gleich ein Verschwörungsgläubiger oder ein "Schlafschaf", wie Querdenker diejenigen gern nennen, die sich an die Regeln halten oder besonders harte Corona-Regeln befürworten. Bei der Gelegenheit lohnt sich auch eine Selbstprüfung, ob man die eigenen Positionen nicht manchmal doch etwas zu entschlossen vertreten hat.'

Es ist das Recht der ufos-Chefs, Beiträge nach Gutdünken zu verschieben, aber ich finde es wenig wertschätzend dem Schreiber gegenüber, das ohne Rücksprache zu tun.

Was ist an Boggys polarisierendem Beitrag, der nichts mit MS oder Beiträgen von Foristen zu tun hat, im öffentlich zugänglichen Bereich lesenswert?
Ich würde sagen, gleiches Recht bzw. gleiches Verschieben für alle.

Es ist nicht okay ...

W.W. @, Freitag, 07.01.2022, 13:21 (vor 213 Tagen) @ tournesol

Ich hatte 'Über Gespräche' geschrieben, weil mir hier eine gewisse aggressive Tendenz Sogen bereitete: Erst waren es Corona-Leugner, dann Rechtsradikale, dann Querdenker, Schlaf-Schafe und Anhänger von Verschwörungsmythen, dann Impfgegner und schließlich Asoziale, die unser Krankenkastensystem aus egoistischen Gründe kaputtmachen...

Wohin soll das noch führen - wenn niemand Einspruch erhebt?:confused:

Wolfgang

Es ist nicht okay ...

Boggy, Freitag, 07.01.2022, 13:48 (vor 213 Tagen) @ W.W.

Ich hatte 'Über Gespräche' geschrieben, weil mir hier eine gewisse aggressive Tendenz Sogen bereitete: Erst waren es Corona-Leugner, dann Rechtsradikale, dann Querdenker, Schlaf-Schafe und Anhänger von Verschwörungsmythen, dann Impfgegner und schließlich Asoziale, die unser Krankenkastensystem aus egoistischen Gründe kaputtmachen...

Nun, halten Sie ein aggressives, sprich: energisch und mit kämpferischer Energie ausgestattetes, Vorgehen gegen diese in der Tendenz auf eine Destabilierung der Demokratie ausgerichteten Bestrebungen denn nicht für richtig?

Wollen Sie das einfach hinnehmen?
Wohin soll das noch führen - wenn niemand Einspruch erhebt?

Wohin soll das noch führen - wenn niemand Einspruch erhebt?:confused:

Wolfgang

Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Es ist nicht okay ...

W.W. @, Freitag, 07.01.2022, 14:11 (vor 213 Tagen) @ Boggy

Nun, halten Sie ein aggressives, sprich: energisch und mit kämpferischer Energie ausgestattetes, Vorgehen gegen diese in der Tendenz auf eine Destabilierung der Demokratie ausgerichteten Bestrebungen denn nicht für richtig?

Ich fürchte, dass in diesem Forum eine Dämonisierung stattgefunden hat, eine Verteufelung von denen, die der Impfung und der Impfpflicht kritisch gegenüberstehen. Als sei die 'Intensivstationen-Wahrheit' eine Wahrheit, die jeden Skeptiker überzeugen müsste (falls er nicht 'dumm' oder 'bösartig' ist).

Und soweit ich weiß, war es der Forenbetreiber, dem das Corona-Gerede auf die Nerven ging, und es deswegen verboten oder es ist nicht mehr so ohne Weiteres Einsehbare verschoben hat.

W.W.

Es ist nicht okay ...

Boggy, Freitag, 07.01.2022, 14:22 (vor 213 Tagen) @ W.W.

Nun, halten Sie ein aggressives, sprich: energisch und mit kämpferischer Energie ausgestattetes, Vorgehen gegen diese in der Tendenz auf eine Destabilierung der Demokratie ausgerichteten Bestrebungen denn nicht für richtig?


Ich fürchte, dass in diesem Forum eine Dämonisierung stattgefunden hat, eine Verteufelung von denen, die der Impfung und der Impfpflicht kritisch gegenüberstehen.

DAS müßten Sie belegen!
Das entspricht nicht meinem Informationsstand, und dürfte bis zum Beweis des Gegenteils als falsch gelten.

Es mag Ihrem Empfinden entsprechen, aber das müßte an den Fakten abgeglichen werden.
(Fakten = was tatsächlich und überprüfbar geschrieben wurde.)

Und soweit ich weiß, war es der Forenbetreiber, dem das Corona-Gerede auf die Nerven ging, und es deswegen verboten oder es ist nicht mehr so ohne Weiteres Einsehbare verschoben hat.


Und wenn ich mich recht erinnere, ging hier niemandem "etwas auf die Nerven", sondern die Fülle an Verfälschungen und Falschinformationen, die über einen längeren Zeitraum gepostet wurden, war im Rahmen des Forums nicht mehr tragbar.

Es ist und war alles eine Frage des (Aus)Maßes.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

ohne Weiteres

hausmeister willie @, Springfield, Freitag, 07.01.2022, 14:31 (vor 213 Tagen) @ W.W.

Und soweit ich weiß, war es der Forenbetreiber, dem das Corona-Gerede auf die Nerven ging, und es deswegen verboten oder es ist nicht mehr so ohne Weiteres Einsehbare verschoben hat.

W.W.

... och nee.
das ist ein MS-Forum.
Die Unterkategorien sind für jede(n) Angemeldete(n) ohne Weiteres einsehbar, wer lesen kann, kannse lesen, wer antworten will und kann, kannse beantworten.

Aber bitte nochmal zum Jahresanfang:

Nach draussen geht i.d.R. alles um die MS.
andere Themen können in den Nebenräumen abgehandelt werden, sofern sie bestimmten Kriterien entsprechen:

https://ms-ufos.org/index.php?mode=page&id=13

causa finita

Es ist nicht okay ...

Boggy, Freitag, 07.01.2022, 13:43 (vor 213 Tagen) @ tournesol

Für mich ist es nicht okay, diesen sehr einseitigen Meinungsartikel im öffentlich lesbaren Bereich zu verlinken.

mmhmmm ... ich finde meinen Beitrag gar nicht einseitig, im Gegenteil.

"Es ist okay, nicht zu diskutieren
(...)
Es ist okay, zu diskutieren
(...)
Es ist okay, Rechtsextreme rechtsextrem zu nennen"

Was soll das? Gibt es hier deiner Meinung nach Querdenker, Rechtsextreme etc.? Dann wüsste ich gern, wer das sein soll, damit ich mich in Zukunft vor ihnen in Acht nehmen kann.

Das müßte ich jetzt erst nochmal gründlich auf die Vergangenheit bezogen recherchieren. Aber ich nehme Deine Anregung gern auf, und werde das genauer (!) im Auge behalten. Wenn ich Zeit und Kraft habe, kann ich Dich auch informieren.

'Nicht jeder, der anderer Meinung ist, ist gleich ein Verschwörungsgläubiger oder ein "Schlafschaf", wie Querdenker diejenigen gern nennen, die sich an die Regeln halten oder besonders harte Corona-Regeln befürworten.

Aber, aber, das hat auch niemand behauptet; zu keinem Zeitpunkt.
further studien unnötig ...

Bei der Gelegenheit lohnt sich auch eine Selbstprüfung, ob man die eigenen Positionen nicht manchmal doch etwas zu entschlossen vertreten hat.'[/i]

Sebstprüfung abgeschlossen - System intakt.

Was ist an Boggys polarisierendem Beitrag, der nichts mit MS oder Beiträgen von Foristen zu tun hat, im öffentlich zugänglichen Bereich lesenswert?

Nun, Boggys Beitrag ist nicht "polarisierend" - was wären die "Pole"?
Und dann geht es hier um den MS-kranken Boggy, der Entspannung fand - gut bei MS! - durch einen Artikel, den er gelesen hat.
Vielleicht finden andere MS-kranke Leser diese ja auch in dem Artikel ... wäre erfreulich ...

Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Es ist nicht okay ...

fRAUb, Freitag, 07.01.2022, 13:49 (vor 213 Tagen) @ Boggy

Wir halten das ohnehin schon länger so.

Gut zu wissen, dass wir damit nicht mehr alleine sind.

Avatar

Es ist okay ...

agno @, Freitag, 07.01.2022, 16:05 (vor 213 Tagen) @ Boggy

Danke!
Ich wollte den Link auch schon setzen. Die Meinung die man hat behalten, nicht diskutieren, nicht streiten, Friede.
Manchmal tut es gut "einfach" zu sein. Das berühmte Wetterthema?
Es schneit wieder! ;-)
agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Nicht Okay ...

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 07.01.2022, 16:23 (vor 213 Tagen) @ agno

.

Es schneit wieder! ;-)

Das ist eine total einseitige Darstellung, der ich umgehend widersprechen muss, die ich einfach nicht so stehenlassen kann.

Bei uns hier schneit es nicht.

Das muss man doch mal sagen dürfen....

agno

Peace flowers :kiff:

*audiatur et altera pars*

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum