Auch wenn es Uwe und Naseweise erbosen sollte... (Straßencafé)

W.W. @, Montag, 09.05.2022, 12:47 (vor 8 Tagen)

Das Richtige und das Gute können sehr langweilig, und das Falsche kann sehr interessant sein! Weshalb man oft auch dem Interessanten den Vorzug gibt!

Wenn man z.B. sagt, dass ein Symbiont etwas ganz anderes ist als ein Schmarotzer, dann ist das richtig, aber es ist falsch, wenn man sagen würde, ein Symbiont und ein Schmarotzer seien eigentlich dasselbe.

Das ist ganz offensichtlich falsch, weil wir doch schon als Kinder in der Schule lernt haben, wie sich die beiden voneinander unterscheiden. So, wie wir auch gelernt haben, dass sich Stacheln und Dornen voneinander unterscheiden.

W.W.

Schmarotzer ?

sole, Montag, 09.05.2022, 12:59 (vor 8 Tagen) @ W.W.


Wenn man z.B. sagt, dass ein Symbiont etwas ganz anderes ist als ein Schmarotzer, dann ist das richtig, aber es ist falsch, wenn man sagen würde, ein Symbiont und ein Schmarotzer seien eigentlich dasselbe.

W.W.


ist das etwa Schmarotzen, wenn jemand ein MS-FORUM mit Philosophie und Kriegsdiskussionen okkupiert ?

Avatar

Schwung?

agno @, Montag, 09.05.2022, 13:08 (vor 8 Tagen) @ sole


Wenn man z.B. sagt, dass ein Symbiont etwas ganz anderes ist als ein Schmarotzer, dann ist das richtig, aber es ist falsch, wenn man sagen würde, ein Symbiont und ein Schmarotzer seien eigentlich dasselbe.

W.W.

ist das etwa Schmarotzen, wenn jemand ein MS-FORUM mit Philosophie und Kriegsdiskussionen okkupiert ?

finde ich nicht.
Krank sein, ist Lebensphilosophie.
Irgendwann kommt dann Uwes "Butter bei die Fische" :-)
Wärend Wolfgang manchmal etwas zu intensiv seine Sichtweise mittig verortet.
Aber das bringt Schwung ins System. ;-)
ist zumindest meine unwichtige Sichtweise :-D Wolfgang pusht das Gewürz zur Hauptmalzeit.
Gruß agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Schmarotzer ?

Faxe @, Freitag, 13.05.2022, 19:57 (vor 4 Tagen) @ sole

--
"Skynet begins to learn at a geometric rate. It becomes self-aware at 2:14 AM, Eastern time, August 29th. "

Auch wenn es Uwe und Naseweise erbosen sollte...

W.W. @, Montag, 09.05.2022, 13:24 (vor 8 Tagen) @ W.W.

'Und warum stiften Sie immer wieder Verwirrung in den Begriffen?', könnte Sole fragen.

Weil uns möglicherweise unsere Begriff daran hindern, klar zu denken!

W.W.

PS: Wenn man nicht ab und zu das Risiko eingehen würde, eine Suppe zu versalzen wäre sie ungenießbar. (Dank an agno)

Denkvermögen und Erfahrung

sole, Montag, 09.05.2022, 13:39 (vor 8 Tagen) @ W.W.


PS: Wenn man nicht ab und zu das Risiko eingehen würde, eine Suppe zu versalzen wäre sie ungenießbar. (Dank an agno)

Gemachte Erfahrungen können, Lernfähigkeit vorausgesetzt, dazu führen, dass man vorsichtiger würzt und beim Kochvorgang auch mal abschmeckt, die Würzung testet.

Irgendwo las ich,
dass im Alter die Geschmacksnerven und die Lernfähigkeit nachlassen können.
Das ist aber kein Freibrief zum Crossoverkochen

Manchmal erscheint es dann nötig, die Suppe in die private Speisekammer zu stellen oder gar wegzuschütten.

Avatar

ein Faible für fremde Töpfe?

agno @, Montag, 09.05.2022, 14:28 (vor 8 Tagen) @ sole


PS: Wenn man nicht ab und zu das Risiko eingehen würde, eine Suppe zu versalzen wäre sie ungenießbar. (Dank an agno)


Gemachte Erfahrungen können, Lernfähigkeit vorausgesetzt, dazu führen, dass man vorsichtiger würzt und beim Kochvorgang auch mal abschmeckt, die Würzung testet.

Irgendwo las ich,
dass im Alter die Geschmacksnerven und die Lernfähigkeit nachlassen können.
Das ist aber kein Freibrief zum Crossoverkochen

Manchmal erscheint es dann nötig, die Suppe in die private Speisekammer zu stellen oder gar wegzuschütten.

Ja, Wolfgang würzt sehr gerne in fremden Töpfen :-D
agno
P.S.: https://de.wikipedia.org/wiki/Faible rofl

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

fremde Töpfe?

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 09.05.2022, 14:42 (vor 8 Tagen) @ agno

Ja, Wolfgang würzt sehr gerne in fremden Töpfen :-D

rofl

In meinem Töpfen würz nur ich, schlimmstenfalls gibt's eins drauf mit Kochlöffel oder Nudelholz.

Wenn ich koche,
koche ich.

Jemand anders kann ggfs. Salat oder Dessert oder Beilagen richten, kein Problem ;-)

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Unterschied

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 09.05.2022, 14:01 (vor 8 Tagen) @ W.W.

.


Das ist ganz offensichtlich falsch, weil wir doch schon als Kinder in der Schule lernt haben, wie sich die beiden voneinander unterscheiden. So, wie wir auch gelernt haben, dass sich Stacheln und Dornen voneinander unterscheiden.

W.W.

Wer in der Schule den Unterschied zwischen Dornen und Stacheln gelernt hat, könnte sich das Sticheln mit Stacheln ersparen

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Unterschied

W.W. @, Montag, 09.05.2022, 15:43 (vor 8 Tagen) @ naseweis

Das ist ganz offensichtlich falsch, weil wir doch schon als Kinder in der Schule lernt haben, wie sich die beiden voneinander unterscheiden. So, wie wir auch gelernt haben, dass sich Stacheln und Dornen voneinander unterscheiden.

W.W.


Wer in der Schule den Unterschied zwischen Dornen und Stacheln gelernt hat, könnte sich das Sticheln mit Stacheln ersparen

Ich meine es ernst: Die Begriff versauen unser Denken!

Wolfgang

PS Hätte der große Wittgenstein es besser sagen können?!:confused:

Avatar

Themenbezug

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 09.05.2022, 15:51 (vor 8 Tagen) @ W.W.

.


PS Hätte der große Wittgenstein es besser sagen können?!:confused:

Das kann ich dir leider nicht konkret sagen.

Wenn du dich dem Wittgenstein aber überlegen fühlst ist das sicher ein erhebendes Erlebnis.


Hat eigentlich dieser Wittgenstein auch Erkenntnisse zur Genese der MS veröffentlicht. Das könnt mal wirklich interessant sein hier und vielleicht mit Sachbezug gar nicht langweilig.

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

Empathie war noch nie Ihre Stärke

UWE, Montag, 09.05.2022, 14:11 (vor 8 Tagen) @ W.W.

Sie wollen es partout nicht verstehen und versuchen Ihren Fauxpas noch zu relativieren.

Das macht es aber nur noch schlimmer.

Ich sagte schon, ICH habe ein breites Kreuz.

ABER
Es gibt auch andere MS-ler die das nicht so wegstecken.
Und das ist wohl immer noch ein MS-Forum

Empathie war aber noch nie Ihre Stärke.

So, ich habe fertig shades
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -

Empathie war noch nie Ihre Stärke

ulma, Montag, 09.05.2022, 16:01 (vor 8 Tagen) @ UWE


ABER
Es gibt auch andere MS-ler die das nicht so wegstecken.
Und das ist wohl immer noch ein MS-Forum

Dem ist nichts hinzuzufügen, ich lese inzwischen lieber woanders und das tun anscheinend auch einige andere, schade.
ulma, die wieder ohne Hilfe die Treppe schafft

--
Mudda !! Hol mich vonne Zeche, ich kann datt Schwatte nich mehr sehn

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum