Avatar

ein junger Pflegeassistent berichtet (Allgemeines)

agno @, Samstag, 14.01.2023, 15:56 (vor 18 Tagen)

https://www.jetzt.de/job-kolumne/gehalt-wie-viel-verdient-ein-pflegeassistent?

Am wichtigsten sind menschliche Fähigkeiten wie Empathie und Geduld. Außerdem ist es gut, wenn man gut kommunizieren kann. Als Pflegeassist muss man Lust auf den Kontakt mit Menschen haben und ihnen auf Augenhöhe begegnen. Wichtig ist auch, dass man sich auf die Wünsche und Vorstellungen des Klienten einlassen kann. Er oder sie ist Chef.

flowers Ein dickes danke an die tollen jungen Leute flowers
und an die coolen MSler, die ihr Leben so leben, dass Sie ihre Mitmenschen nicht verschrecken. flowers
agno

P.S.: Ich habe die Gendergerechtigkeit aus dem Zitat editiert. In meinem Empfinden machte das Augenkrebs.

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

ein alter MSler berichtet

Boggy, Samstag, 14.01.2023, 17:00 (vor 18 Tagen) @ agno

flowers Ein dickes danke an die tollen jungen Leute flowers
und an die coolen MSler, die ihr Leben so leben, dass Sie ihre Mitmenschen nicht verschrecken. flowers

Wieso bin ich ein "cooler MSler", wenn ich meine "Mitmenschen nicht verschrecke"?
Wieso "cool"? Was ist ein "cooler MSler"? Darf ich auch ein uncooler, stinknormaler Mensch sein?
Wieso sollte ich überhaupt jemanden verschrecken?

Oder meinst Du, ich sollte endlich aufhören, nachts in dunklen Hauseingängen zu stehen und ahnungslosen Passanten ein furchterregendes "EMM-ESSS!!" entgegenzuschleudern?

Das würde ich nur sehr ungern aufgeben.
Das ist mein einziger Lebensinhalt.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

Huiboggy das MS-BergMönchs-Gespenst

agno @, Samstag, 14.01.2023, 18:27 (vor 18 Tagen) @ Boggy

[image]

Oder meinst Du, ich sollte endlich aufhören, nachts in dunklen Hauseingängen zu stehen und ahnungslosen Passanten ein furchterregendes "EMM-ESSS!!" entgegenzuschleudern?

Das würde ich nur sehr ungern aufgeben.
Das ist mein einziger Lebensinhalt.

Gruß
Boggy

rofl
Bleib wie Du bist!
Gruß zurück
agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

furchterregendes "EMM-ESSS!!"

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Samstag, 14.01.2023, 19:19 (vor 18 Tagen) @ Boggy

Oder meinst Du, ich sollte endlich aufhören, nachts in dunklen Hauseingängen zu stehen und ahnungslosen Passanten ein furchterregendes "EMM-ESSS!!" entgegenzuschleudern?

DU?
Das hätt ich dir jetzt gar nicht zugetraut...

Das würde ich nur sehr ungern aufgeben.
Das ist mein einziger Lebensinhalt.

Ja, das ist wichtig.
Irgendeinen Lebensinhalt braucht man.

Meditation scheint allein nicht zu gelangen...

Gruß
Boggy

Gruss zum Sonntag


Freunde von mir grüßen aus Lützerath.
10000 Leute bei Wind und Wetter.

Auch ein guter Lebensinhalt, wenn die Mobilität das zulässt.

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

psst

agno @, Samstag, 14.01.2023, 19:25 (vor 18 Tagen) @ naseweis

[image]

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

nichts zu verbergen!

Boggy, Samstag, 14.01.2023, 20:12 (vor 18 Tagen) @ agno

Wie schön! Solch eine Freude!
Ein altes Photo aus meiner Jungendzeit, das ich verschollen glaubte. Boggy mit Boggy Sen. bei einem beschaulichen Abendspaziergang, hin zum Bache, der so friedlich plätschert.

Leider wurde meine Familie in unverschämter und diffamierender Weise im US-amerikanischen Filmgeschäft übelst durch filmische Machenschaften verunglimpft und völlig jenseits unserer familiären Wirklichkeit dargestellt.

Derer von Boggenburg sind ein edles Geschlecht unbeugsamer (allerdings nicht unbedingt optisch) Wesen, die nichts Monströses im Sinn haben. Auch nicht in unserer amerikanischen Nebenlinie, den Boggenburgers.

Gut, daß wir das mal aussprechen konnten, in freier Runde unter freidenkenden Menschen, fern aller Vorurteile, nur dem Edlesten verpflichtet.

Gruselgruß

Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum