Avatar

MS-Theorie & EBV-Impfung, das Experiment wird bald starten (Allgemeines)

agno @, Mittwoch, 09.08.2023, 09:47 (vor 295 Tagen)

https://www.derstandard.at/story/3000000182171/fortschritte-bei-impfung-gegen-epstein-b...
:-)
Ich bin gespannt und warte beobachtend.
Gruß agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

MS-Theorie & EBV-Impfung, das Experiment wird bald starten

GG, Mittwoch, 09.08.2023, 12:54 (vor 295 Tagen) @ agno

ob es da genügend Probanden gibt ???
Die meisten haben die Nase voll..........Corona Impfung ? Nebenwirkungen gibt es genug.

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

MS-Theorie & EBV-Impfung, das Experiment wird bald starten

MO @, Zürich, Mittwoch, 09.08.2023, 13:54 (vor 295 Tagen) @ agno

Also helfen jetzt diese Impfungen bei schon erkrankten MSler oder nicht?

Werde aus dem Artikel nicht schlau.

Und kein Wort darüber, dass eine Impfung gegen EBV u.U. die MS erst Recht auslösen könnte. Ich meine damit nicht das gängige Impf-Bashing sondern die Tatsache, dass man das Immunsystem gezielt gegen EBV Strukturen triggert, genau so lösen die EBV Viren angeblich jetzt bei uns MS aus.

--
Ich liebe den Herbst, dank seinen kühleren Temperaturen erwacht mein Geist.

Avatar

MS-Theorie & EBV-Impfung, das Experiment wird bald starten

agno @, Mittwoch, 09.08.2023, 14:30 (vor 295 Tagen) @ MO

Also helfen jetzt diese Impfungen bei schon erkrankten MSler oder nicht?

Werde aus dem Artikel nicht schlau.

Und kein Wort darüber, dass eine Impfung gegen EBV u.U. die MS erst Recht auslösen könnte. Ich meine damit nicht das gängige Impf-Bashing sondern die Tatsache, dass man das Immunsystem gezielt gegen EBV Strukturen triggert, genau so lösen die EBV Viren angeblich jetzt bei uns MS aus.

Tja, man macht sich gedanklich einen virtuellen Biologiebaukasten und denkt sich durch was so passieren könnte.
Im Endeffekt wird das Handeln eher emotional bestimmt sein. Einer hat Panik vor MS, ein anderer mehr vor den Therapieversuchen.
Ich halte jeden Gedanken für überlegenswert.
Was mir richtig angst macht, ist die Vorstellung dass meine eventuellen Behandler auch so ticken.

gruß agno

P.S.: Es gab eine Version des gedanklichen virtuellen Biologiebaukasten, da glaubte man dass die Entfernung des EBV gegen Fatique helfen könnte.
Aber wie du schon anmerktest, könnte ein Immunsystem mit unscharfer Zielvorrichtung die Strukturen im Gehirn dem Virus vorziehen.
Außerdem frage ich mich ob eine Impfung die verkapselten Viren entfernen könnte?

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

MS-Theorie & EBV-Impfung, das Experiment wird bald starten

Boggy, Mittwoch, 09.08.2023, 14:56 (vor 295 Tagen) @ MO

Und kein Wort darüber, dass eine Impfung gegen EBV u.U. die MS erst Recht auslösen könnte. Ich meine damit nicht das gängige Impf-Bashing sondern die Tatsache, dass man das Immunsystem gezielt gegen EBV Strukturen triggert, genau so lösen die EBV Viren angeblich jetzt bei uns MS aus.


Auf die Schnelle ...
Mehr dazu hier: http://www.ms-ufos.org/index.php/themes/default/images/index.php?id=79310

"„Peter Calabresi (...) widersprach Cohen und sagte, dass der Enthusiasmus über die mögliche Vorbeugung von MS durch einen Impfstoff zwar verständlich sei, aber 'Vorsicht vor übertriebener Euphorie geboten ist'.“

„Zum einen betonte Calabresi, dass mehr als 90 % der Menschen mit EBV infiziert sind, die große Mehrheit der Menschen mit einer Virusinfektion in der Vorgeschichte jedoch nicht an MS erkrankt - es sei also klar, dass EBV zwar das MS-Risiko erhöhen könne, aber auch andere Faktoren eine Rolle spielten."

„Calabresi mahnte auch zur Vorsicht, was die Möglichkeit eines zugelassenen EBV-Impfstoffs in naher Zukunft angeht, und wies darauf hin, dass diese Impfstoffe in der frühen Kindheit verabreicht werden müssten, wenn die meisten Fälle von EBV-Infektionen auftreten - was 'die Prävention zu einer gewaltigen Aufgabe macht', sagte er.

Diese Impfstoffe könnten auch 'unerwünschte Nebenwirkungen' haben, indem sie EBV-Infektionen bis ins Jugendalter hinauszögern, wenn sie mit größerer Wahrscheinlichkeit infektiöse Mononukleose verursachen und zu MS beitragen. 'Menschen können in einem Alter, in dem die Folgen einer Infektion schwerwiegender sind, für eine natürliche Infektion anfällig werden', so Calabresi.

Außerdem wies er darauf hin, dass Impfstoffe das Immunsystem gegen das Virus aktivieren. Wenn es also stimmt, dass der Angriff des Immunsystems gegen EBV an der Entwicklung von MS beteiligt sein könnte, ist bei der Entwicklung von EBV-Impfstoffen besondere Sorgfalt geboten, um sicherzustellen, dass sie keine Immunreaktion auslösen, die MS auslösen oder verschlimmern könnte.“"

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

Avatar

MS-Theorie & EBV-Impfung, das Experiment wird bald starten

GG, Mittwoch, 09.08.2023, 18:28 (vor 295 Tagen) @ Boggy

Impfen ja oder nein, das ist hier die Frage !

Auf dem So-Wie Kurs lernte ich eine Mslerin kennen, die behauptet, dass sie von Zeckenimpfung MS bekam, sie ist überzeugt.

Was mal im Körper ist, das geht nicht mehr heraus.

Habe 4Impfungen Corona, bei mir hat sich auch einiges geändert, was vorher nicht war. :confused:

G

--
Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst,sondern die Erkenntnis, dass es etwas gibt,das wichtiger als die Angst ist

MS-Theorie & EBV-Impfung, das Experiment wird bald starten

Boggy, Mittwoch, 09.08.2023, 18:44 (vor 295 Tagen) @ GG

Impfen ja oder nein, das ist hier die Frage !

Ja, das ist eine wichtige Frage, aus meiner Sicht.
Grundsätzlich bin ich für Impfungen; sie haben soviel Gutes bewirkt.

Aber ich wäge auch im Einzelfall für mich ab.

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.

MS-Theorie & EBV-Impfung, das Experiment wird bald starten

kirstenna @, Freitag, 11.08.2023, 12:37 (vor 293 Tagen) @ Boggy

Das halte ich auch so.

Ich erinnere mich an meine frühen MS Recherchen vor vielen Jahren. Da war ich im Forum der US Veteranen unterwegs, da mich die Bemerkung "MS - Golfkrieger Syndrom" interessierte.

Auf meine Frage was sie als Ursache ansehen, antworteten fast alle, "Die Impfungen, die im Block vor dem Einsatz im Irak" durchgeführt worden.

Entweder ist es eine bestimmte (Gelbfieber?) oder alle auf einmal, was auslöste.

Das habe ich immer im Hinterkopf behalten.

So wie ich auch Umweltgifte wie Lindan (bei Renovierungen) für möglich halte.

Avatar

MS-Theorie & EBV; Profisprech im Konjunktiv

agno @, Samstag, 12.08.2023, 08:32 (vor 292 Tagen) @ MO

Also helfen jetzt diese Impfungen bei schon erkrankten MSler oder nicht?

Werde aus dem Artikel nicht schlau.

Und kein Wort darüber, dass eine Impfung gegen EBV u.U. die MS erst Recht auslösen könnte. Ich meine damit nicht das gängige Impf-Bashing sondern die Tatsache, dass man das Immunsystem gezielt gegen EBV Strukturen triggert, genau so lösen die EBV Viren angeblich jetzt bei uns MS aus.

Jetzt habe ich noch etwas gefunden.
https://www.amsel.de/multiple-sklerose-news/medizin/frexalimab-ergebnisse-aus-phase-2/
Da wird darüber fabuliert dass man mit Frexalimab zusätzlich zur Immunmodulation noch latent mit EBV infizierte B-Zellen gezielt deaktivieren würde.
https://www.ms-docblog.de/multiple-sklerose/frexalimab-ergebnisse-der-phase-ii-studie-u...
Mäurer relativiert etwas, mit Formulierungen im Konjunktiv :-D

agno

P.S.: https://duckduckgo.com/?t=ffab&q=postcovid+ebv+fatique&ia=web

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum