Avatar

Wo liegen die Restlebenswünsche? (Straßencafé)

agno @, Mittwoch, 28.02.2024, 22:28 (vor 56 Tagen)

https://taz.de/Geplantes-Sterben/!5994304/
Ein spannender Ansatz um sich undenkbares Vorzustellen und schnelle Floskeln zu prüfen flowers
agn:-)

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

Wo liegen die Restlebenswünsche?

UWE, Donnerstag, 29.02.2024, 18:01 (vor 55 Tagen) @ agno

Ich nehme das selbst in die Hand, ohne das ganze Theater drumrum..
-- Wäre mir echt zu viel.
Aber jedem das Seine.

OK, bin aus dem Faden auch schon wieder raus

Uwe :wink:

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Avatar

Wo liegen die Restlebenswünsche?

agno @, Freitag, 01.03.2024, 08:09 (vor 54 Tagen) @ UWE

kann man so oder so sehen.
In meinem Freundeumfeld plus/minus 60Jahre sind in letzter Zeit einige unerwartet umgefallen. Einfach so und ohne Ankündigung. Bei allen waren kompetente Helfer in der Nähe und es hat bis jetzt keinerlei Langzeitfolgen.
Hätte aber auch anders laufen können.
Die aktuell existierenden Ankreuztexte verdeutlichen die Tragweite dieser kurzen Sätze nicht wirklich.
Zwischen aushalten und loslassen und geplantem Exit ist da eine Bandbreite der letzten Momente eines wilden und nicht nach Plan verlaufenden Lebens, dass sogar das verkrampfte Bemühen um ehrliche Eigenstudie nur eine Karikatur sein kann. imho

https://ruthe.de/cartoons/strip_2414.jpg

agno

@ Uwe: Trotzdem immer wieder danke, für deine klaren Worte.
Bei mir klingen die Sätze weniger klar :-(

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum