Avatar

Pflege in Deutschland, ein Missbrauch der Worte (Allgemeines)

agno @, Sonntag, 21.04.2024, 07:48 (vor 60 Tagen)

https://www.linkedin.com/pulse/reformvorschlag-sgbxi-prof-dr-habil-martina-hasseler-nqp7e
Vor ein paar Tagen ist mir das wieder im Gespräch aufgefallen. Da meinte ein älteres Paar, dass wenn man daheim nicht mehr alles hin bekommt, dann geht man ins Heim. Da war so ein Selbstverständnis im Anspruch auf 100% Lebensqualität, da lief meine Argumentation ins leere.

Ganz schön perfide, dieses deutsche Spiel mit den Worten in den Gesetzen.

agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

was ist daran so falsch??

UWE, Sonntag, 21.04.2024, 15:02 (vor 59 Tagen) @ agno

Da meinte ein älteres Paar, dass wenn man daheim nicht mehr alles hin bekommt, dann geht man ins Heim. Da war so ein Selbstverständnis im Anspruch auf 100% Lebensqualität ..
agno

Das ältere Ehepaar macht alles richtig..
Rechtzeitig ins Pflegeheim, wenn man seine Kraft noch für die schönen Dinge und Aktivitäten einsetzen will.

Diese "Pflege bis zum Anschlag" daheim ist der falsche Weg, imho.
Aus Erfahrung weiß ich, dass die Leute in Ihrer eigenen Wohnung so zunehmend vereinsamen.

Uwe

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

was ist daran so falsch??

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Mittwoch, 24.04.2024, 14:14 (vor 56 Tagen) @ UWE

.
Ja doch,
Man muss seine Grenzen kennen.

Ein Freundin (60+) ist mit ihrem Mann (ALS) ins Pflegeheim gezogen.

Als er dort verstorben war, hat sie sich wieder eine kleine Wohnung gesucht.

Durch die durchgehende Betreuung konnte sie aber arbeiten gehn, in dem Wissen, dass ihr Liebster alles bekommt,was nötig ist

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

Avatar

verallgemeinern aus dem ich??

agno @, Donnerstag, 25.04.2024, 18:39 (vor 55 Tagen) @ UWE

Sorry @ Uwe, ich kann Dir nicht analytisch verständlich darlegen, aus welcher Intention ich das so beschrieben hatte.

"Die Wahrheit einer Aussage hängt vom Zeitpunkt ihrer Äußerung ab."
Wenn ich jemand kenne, bei dem ein Plan funktioniert hat, dann beginne ich von hinten um eine Bestätigung meiner Meinung zu untermauern.

"Freiheit müssen wir denken"
Ja!!!!

agno

P.S.: Alle Zitate sind aus dem Zusammenhang gerissen
https://www.philomag.de/artikel/warum-kant-lesen?

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...

Avatar

verallgemeinern aus dem ich??

UWE, Donnerstag, 25.04.2024, 22:59 (vor 55 Tagen) @ agno

Klar, in diesem Forum ist Kant Religion.. shades

Aber das macht gar nichts.

Uwe
:wink:

--
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
– René Descartes

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt wenn man es teilt
- Albert Schweizer

Avatar

verallgemeinern aus dem ich??

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Freitag, 26.04.2024, 17:57 (vor 54 Tagen) @ UWE

Klar, in diesem Forum ist Kant Religion.. shades

Aber das macht gar nichts.

Uwe
:wink:

Halleluja.
Amen


:-D :-D :-D

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum