Avatar

Wer auf die MS-Therapie wartet, der hofft auf ein langes Leben (Allgemeines)

agno @, Montag, 25.12.2023, 10:09 (vor 71 Tagen)

https://www.youtube.com/watch?v=BJN5dP4y5gw
https://taz.de/Forschungsteam-ueber-Behandlung-von-MS/!5968045/
Schröder: Wir haben ein vereinfachtes Modell mit Hirnschnitten von Mäusen genutzt, deren Gewebe wir ähnlich wie bei einem MS-Schub demyelinisieren. Dann haben wir besagte Polysialinsäure dazugegeben und gesehen, dass sich die Mikroglia zu einer schnelleren Auflösung der Entzündung anstupsen lassen.
Thiesler: Und auch, dass man dadurch anscheinend das komplette Potential zur Remyelinisierung freisetzt!
...von der Grundlagenforschung zur Therapie?
Schröder: Wir rechnen bis zum Start der ersten klinischen Studie mit menschlichen Probanden mit mindestens acht bis zehn Jahren.

frohe Weihnachten wünscht agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum