über MS sprechen und denken (Allgemeines)

kerstin @, Freitag, 16.02.2024, 17:48 (vor 68 Tagen) @ Boggy

Mir fällt dazu spontan ein :

(komme gerade von einer Beerdigung eines 55jährigen Bekannten, der an den Folgen von ALS gestorben ist und von sich sagt, nach 9 Jahren schwersten Einschränkungen, : "ich hatte ein gutes, glückliches Leben")

dass es oft in Traueranzeigen heißt, "gekämpft ... und doch verloren ..."

Ich weiß nicht, wie das mit dem Kämpfen bei Krankheiten geht, was eigentlich ist damit gemeint ?

Mich ganz doll anstrengen, zu Ärzten laufen, viele Medikamente nehmen ???

Erschießen kann ich "meine" MS nicht, Ersäufen, Aushungern ??? Hilfe, was kann ich tun, Vergiften vielleicht, aber was auch immer, ich gehe mit dabei drauf.

Kerstin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum