Detektiv für MS Ursache (Allgemeines)

kirstenna @, Dienstag, 16.04.2024, 15:20 (vor 64 Tagen)

Es kann wohl nur einer von außen schaffen.

Meine Vögel waren in mein Zimmer umgezogen.

Damit ich nachts ihr Schnatschnat höre.

Kurz lang kurz kurz - kurz kurz lang - kurz kurz lang kurz - lang - kurz kurz kurz - kurz lang - kurz kurz lang - lang kurz lang - lang lang - kurz kurz - kurz lang kurz kurz - lang kurz kurz kurz - kurz.

L u f t s a c k m i l b e.

Hä, fragte ich mich, als Zimmervogel, wie das?

Und ich übernahm den Detektivauftrag von Bella und Bruno.

Aha, ich kombinierte: Vögel können sich durch Wildvögel anstecken.

Zum Beispiel durch gemeinsame Futterstellen.

Das gab es zwar nicht.

Aber ich hatte das Keimfutter mit den ersten warmen Sonnenstrahlen auf dem Balkon zum keimen gestellt.

Eine gierige Taube hatte ihren Schnabel darein gesteckt.

Und das Futter verseucht!

Ich habe davon abgesehen, die strampelnden keuchenden federlosen Vögel mit dem Rollstuhl zum Tierarzt zu fahren, um ihnen bei Narkose einen Rachenabstrich zu gönnen.

Ich habe mir die Medizin aus den Niederlanden schicken lassen vom Veterinärversorger.

Dann habe ich sie nicht durch eine wilde Jagd mittels Kächer und Fallen eingefangen, sondern nachts im Schlaf vorsichtig von der Stange gepflückt.

Und einen Tropfen der Medizin in den Nacken unter die Federn appliziert.

Einen Tag haben sie ein bisschen gelitten.

Sind aber nun wieder fit und frech und zurück in die Küche gezogen.

Ich habe schnell den Käfig hinter den Flatterern vom Zimmer in die Küche zurück gerollt.

Mission Luftsackmilbe beendet.

Endlich habe ich mein Zimmer wieder und wir sind dafür tagsüber traulich vereint.

Das Klassik Radio nudelt vom Flur im Hintergrund.

Nun sind nicht nur die Vögelchen sondern auch ich komplett tiefenentspannt.

Ich denke gerade so, ohne den Detektivauftrag und den schlauen morsesicheren Vögelchen wäre es nicht gegangen.

Sie wären erstickt.

So stelle ich mir das auch bei MS vor.

Die Patienten morsen, wenige können es entziffern und dann braucht man noch einen talentierten Detektiv wie mich, um der Ursache, die man nicht für möglich hält, auf den Grund zu gehen.

Und dann setzt man die tatsächlich genau dafür gemachte Medizin ein.

Und dann dauert es einen Tag, an dem man sich nicht so gut fühlt.

Und ist dann wieder für immer fit und frech, bis zum Ende des Lebens.

Genau, singt Bruno: brrrrrrrreeeeooooüüüüüüüppüüüüppüüüüppdschaudschaudschau, genau.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum