Welt-MS-Tag (Allgemeines)

Boggy, Donnerstag, 30.05.2024, 15:17 (vor 20 Tagen)

"Diagnose MS: Mit MUT und STÄRKE LEBEN lernen". Motto der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) zum Welt-MS-Tag.

Warum gefällt mir dieses Motto nicht?
Wie wärs mit:
"Diagnose MS: Mit MUTLOSIGKEIT und SCHWÄCHE LEBEN lernen".

Ich muß(te) mit Schwäche leben lernen.
Ich muß lernen, lerne, mit Mutlosigkeit und Schwäche zu leben.

Ach ja, MUT ist auch nicht unbedingt gefragt - manchmal schon, aber TAPFERKEIT schon eher, finde ich.
Warum das für mich einen Unterschied macht, kann ich auf Anhieb gar nicht sagen. Vielleicht: weil es Tapferkeit braucht, um in Zeiten der Mutlosigkeit und der dunklen Stunden durchzuhalten?

Wer oder was hält mich, in dunklen Zeiten, durch die vielen Ungewißheiten, Unwägbarkeiten - trägt mich, bildet einen festen Grund?
Darauf muß wohl jeder von uns seine Antwort finden, hoffentlich.

LEBEN LERNEN muß(te) ich übrigens nicht. Leben konnte/kann ich schon, immer noch.

Nur mal kurz so eingeworfen ...

Gruß
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum