Avatar

Neue "Patienten"-Leitlinie MS (Allgemeines)

UWE, Samstag, 02.07.2022, 23:18 (vor 43 Tagen) @ naseweis

Ich lese mir solche "Leitlinien" erst wieder durch, wenn man MS heilen kann..
- Ansonsten ist das doch nur heiße Luft, sorry.

Meine "Leitlinie" ist es einen kooperativen Neurologen zu finden, der nicht jedes Quartal die Versichertenkarte einlesen will, alternative Wege mitgeht. off-label Rezepte ausstellt und beim Behördenkram effektiv unterstützt.

So long
Uwe

--
Wer in der Vergangenheit lebt, stirbt in der Gegenwart


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum