Avatar

Gnade (Allgemeines)

agno @, Samstag, 30.07.2022, 06:49 (vor 16 Tagen) @ kirstenna

Vor vielen, vielen Jahren... Zwanzig Grad unter Null. Heizkanone im Keller. Irgendwie glücklich dass alles mit so vielen tollen Menschen so gut geworden ist, wollte ich an diesem Tag meine Dankbarkeit allen Beteiligten mit einem schönen Richtfest zeigen. Reden... Für die Wurstplatten suchte ich immer wieder den idealen Platz.
Der tollste Hund der Welt wurde aus dem Festkeller geschmissen. Er hatte ja eigentlich immer seinen Rückzugsort im benachtbarten warmen Stall. Nur, mehr als eine Handvoll Besucher hat er bei mir noch nie erlebt.
Was mag wohl in ihm vorgegangen sein?
Er ist nicht in seinen geschützten Stall gegangen. Er war nicht mehr vor der Türe. Er lief auf eine nahe Landstraße und wurde überfahren.
Mir war etwas unwohl mit meinem Umgang mit dem Hund, wenige Minuten später ging ich raus um einen ruhigen & warmen Ort für ihn zu suchen. Ich fand ihn sterbend am Straßenrand. Ich glaube dass ich noch nie zuvor in meinem Leben so viele Tränen vergossen habe.
Das "Fest" hat sich dann verlaufen... Manchmal reagiert man in Überlastung mit kaltherziger Routine, die man ewig bereut.
agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum