Krank, weil ungeliebt und abgelehnt? (Straßencafé)

Boggy, Donnerstag, 15.09.2022, 22:11 (vor 14 Tagen) @ sole

Das dürfte aber reichen, um die Notwendigkeit eines genaueren Quellenstudiums zu belegen, um sich der Wahrheit des Lebens der Eheleute Wilde verläßlicher anzunähern.
Gruß
Boggy


Ist wikipedia valide Quelle?
Für wissenschaftliches Arbeiten nicht zugelassen :-(

Ich halte Wikipedia nicht für eine verläßliche Quelle, wobei unterschiedliche Artikel eine unterschiedliche Qualität haben. Ich würde Wikipedia auch nicht als Beleg anführen. Das ist nicht zulässig.
Zur ersten Orientierung halte ich sie aber meistens für brauchbar.

In diesem Fall habe ich die echten Wikipedia-Artikel nur angeführt, weil Deine Quelle aussah wie Wikipedia, es aber nicht war. Das wollte ich verdeutlichen.

"Krank, weil ungeliebt und abgelehnt" - so ein allgemeiner Satz läßt sich leicht raushauen.
Ist das hier wirklich der Fall?
Die Frage ist nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen (unserer hier im Forum) nicht geklärt.

1884 heirateten Oscar und Constance; 1889 zeigten sich bei ihr erstmals Lähmungen. Wie war ihr Leben bis dahin? Wie willst Du das ursächlich, "psychosomatisch", mit ihren Lebensereignissen verbinden?

Ging sie bereits krank in die schwieriger werdenden Phasen ihres Lebens?

Ich ziehe überhaupt noch keine Schlüsse. Dazu fehlen mir (und Dir) die Kentnisse.

Gute Nacht!
Boggy

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum