MS und Viren - ich kapituliere! (Allgemeines)

Boggy, Samstag, 21.01.2023, 15:20 (vor 14 Tagen)

Ich gebe auf. Ich kapituliere. Jedenfalls in bezug auf die Entwickungen zum Thema "MS und Viren, speziell EBV".
Zwei neue Studien, die Stan bei den Amseln gepostet hat, haben mir den Rest gegeben. Mir noch ein vernünftiges Bild zu machen, geht nicht mehr. Da scheitere ich nun kläglich.
Ich habe die beiden Artikel quer gelesen.
Einmal gehts um mögliche Zusammenhänge zwischen den Humanen Endogenen Retroviren (da taucht auch Dr. Emmer wieder unter den Autoren auf) und EBV und MS.
Und dann auch um andere Viren.
Man muß schon sehr genau lesen, um auch DIE Sätze mitzubekommen, die Einschränkungen, Relativierungen und Hinweise auf Vorläufigkeit oder das mehr oder weniger Gesichertsein der Ergebnisse, zum Ausdruck bringen.

Gerade das finde ich aber wichtig.

Ich kann nicht (mehr) beurteilen, wo einigermaßen gesicherte und tatsächlich aufklärende Ergebnisse gewonnen werden (z.B. gesicherte ursächliche Zusammenhänge), und wo - vielleicht in Rahmen einer Art MS-Viren-spezifischer Forschungs-Modewelle, einer Art Hype, alles Mögliche an Eventuellem oder mehr oder weniger Wahrscheinlichem oder gar Spekulativen einfach an die Publikationsfront geworfen wird.

Ohne, zumindest für mich als Laien, die Möglichkeit, das wirklich Bedeutsame und Weiterführende, zu erkennen.

Das betrübt mich. Und - wie gesagt - ich kapituliere - bis auf weiteres. Mich überfordert das. Geht über meine Kräfte. Schade.

Gruß
Boggy

-------------------
Die Artikel:

Cells. 2022 Nov; 11(22): 3619.
Published online 2022 Nov 15. doi: 10.3390/cells11223619
PMCID: PMC9688211
PMID: 36429047

Epstein-Barr Virus-Induced Genes and Endogenous Retroviruses in Immortalized B Cells from Patients with Multiple Sclerosis

Epstein-Barr-Virus-induzierte Gene und endogene Retroviren in immortalisierten B-Zellen von Patienten mit Multipler Sklerose

[Tante Wiki: Die Immortalisierung erfolgt durch eine Aufhebung der Begrenzung der Anzahl von Zellteilungen in einer Zelle, die als Hayflick-Grenze bezeichnet wird. Immortalisierte Zellen können sich im Gegensatz zu gewöhnlichen Zellen beliebig häufig teilen und lassen sich in Zellkultur theoretisch unbegrenzt vermehren, woher die Bezeichnung immortal ‚unsterblich‘ stammt.]

Lisa Wieland, Conceptualization, Data curation, Investigation, Methodology, Visualization, Writing – original draft, Writing – review & editing,1,2
Tommy Schwarz, Investigation, Methodology,1
Kristina Engel, Methodology, Writing – review & editing,2 Ines Volkmer, Methodology,2 Anna Krüger, Methodology, Writing – review & editing,2 Alexander Tarabuko, Resources,1 Jutta Junghans, Resources,3 Malte E. Kornhuber, Resources, Writing – review & editing,1 Frank Hoffmann, Resources, Writing – review & editing,3 Martin S. Staege,2,* and Alexander Emmer, Conceptualization, Funding acquisition, Project administration, Resources, Supervision, Writing – review & editing1

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC9688211/

---------------------

Front Immunol. 2021; 12: 757302.
Published online 2021 Nov 1. doi: 10.3389/fimmu.2021.757302
PMCID: PMC8592026
PMID: 34790199

Cumulative Roles for Epstein-Barr Virus, Human Endogenous Retroviruses, and Human Herpes Virus-6 in Driving an Inflammatory Cascade Underlying MS Pathogenesis

Kumulative Rolle des Epstein-Barr-Virus, humaner endogener Retroviren und des humanen Herpesvirus-6 bei der Ankurbelung einer Entzündungskaskade, die der MS-Pathogenese zugrunde liegt

Ute-Christiane Meier, 1 , 2 Richard Christopher Cipian, 3 Abbas Karimi, 4 Ranjan Ramasamy, 5 and Jaap Michiel Middeldorp

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC8592026/

(Könnte der Hausmeister freundlicherweise wieder Tags setzen? EBV, Epstein-Barr-Virus )

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum