Avatar

Oder nicht auf einen Sockel stellen wollen & schweigen (Allgemeines)

agno @, Samstag, 21.01.2023, 18:25 (vor 14 Tagen) @ Boggy

Letzens las ich von Viren die 20 Jahre später neurodegenerative Krankheiten auslösen. Dieses mal war Alzheimer aufgeführt.
Mein erster Reflex war den Artikel zu zitieren und ein Witzchen darüber zu machen. Nachdem ich den Text nochmal gelesen hatte, war mir alles etwas suspekt. Da waren keinerlei Quellen hinterlegt. Das ist es nicht wert, zitiert zu werden, dachte ich.
Themen die zwar stimmen könnten, die ich nicht erwähnen möchte, das wird immer mehr.

Letztens war ich beim Arzt, wurde von einer klugen & fixen Empfangsdame betreut, die eine missglückte Schönheitsoperation im Gesicht zeigte.
Ich registriere das, werde freundlich & kompetent versorgt. Soll ich über ihr Gesicht reden? Nein! Ich möchte den negativen Aspekt nicht auf einen Sockel stellen.

Ich war im Fieberzustand Getränke einkaufen und schmiss aufs Versehen eine Mineralwasserpallette um. Scherben über Scherben. 30 Minuten später im Lidel, schmiss neben mir eine Frau eine Palette mit Lebensmittelgläser, es könnten Essiggurken gewesen sein, um.
Ich drehte reflexartig den Kopf. Was soll ich sagen, was soll ich tun?
nix! Heim gehen, gesund werden, richtig dankbar sein, wenn nichts schlimmes passiert.

Ich entdecke für mich aktuell, den Wert des schweigens.
Gruß agno

--
Weiß nicht, woher ich komm, weiß nicht, wie lang ich bleib, weiß nicht, wohin ich geh, mich wundert, dass ich glücklich bin ...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum