Wie dumm kann man sein - dünne Luft - und nun? (Allgemeines)

kirstenna @, Mittwoch, 15.11.2023, 21:55 (vor 196 Tagen) @ fRAUb

Ja, fRAUb, kleine Schritte, die man immer wieder tun muss.

In mir hat sich auch etwas aus meiner Kindheit und Jugend manifestiert.

Ständiges Üben und Training hat mich damals glücklich gemacht.

Ein bisschen erinnert man sich daran und versucht wieder auf die Füße zu kommen.

Heute saß ich wieder meinem Neurologen gegenüber.

Und er sagte, wie es dann mit neunzig so ist, dann tut die Wirbelsäule nicht mehr weh, weil sie dann ganz steif ist (Thema MS und Osteoporose).

Er saß mir gegenüber, ein älterer verschmitzter Arzt.

Vor zwanzig Jahren war er schon ein älterer Arzt für mich.

Jetzt ist er schon ganz schön alt.

Die Schwester fragte sich, ob er denn heute zur Tür herein kommt (DI, MI, DO für zwei Stunden).

Er hilft mir, wo er kann.

Und er hat sich gefreut wie Bolle, dass es jetzt mit dem E-Pilot klappt.

Und für ein virtuoses handling: E-Pedelec, E-Pilot, ganz wie es gebraucht wird, aber raus ins LEBEN.

Meinen Dank an alle, Michael, Naseweis und alle anderen, die mir ihre Überlegungen und Tipps zur Verfügung stellten.

Es hat geklappt.

Mit vereinten Kräften für mehr Lebensqualität:)))


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum