an Arroganz nicht zu überbieten. (Allgemeines)

Wolkenblume, Mittwoch, 22.04.2020, 14:40 (vor 586 Tagen) @ Boggy

Hallo Naseweis, hallo Boggy,
komisch habt ihr Euch jetzt immer abgesprochen, da ihr seit geraumer Zeit stets gemeinsam im Tandem auftretet? Leider bestätigt Ihr Euch beide immer, ich finde das hat mit Vielfalt wenig zu tun.


Hallo Jakobine,
alllmählich wirds hier wirklich merkwürdig bis bizarr.
"Vielfalt" besteht hier im Forum durch die unterschiedlichen Beiträge. Ich muß ja um der "Vielfalt" willen nicht mehrere, unterschiedliche Meinungen gleichzeitig vertreten. Das wäre wohl absurd.
Meine Zustimmung oder meinen Widerspruch verteile ich danach, was gesagt wird, welche inhaltliche Position vertreten wird.

Du bastelst ja beinahe an einer Forums-Verschwörungstheorie.

was soll das? Sie darf doch ihre Wahrnehmung schreiben - oder etwas nicht?

ich finde deine Schreibe hier in diesem Thread mehr als grenzwertig, von oben herab und arrogant....

Das wäre zumindest kreativ und originell.
:-)

Findest du, dass ihre Kommentare sonst nicht kreativ und originell sind? oder warum schreibst du das schon wieder so sarkastisch?

Wenn jemand was postet, was nicht in Euer "Weltbild" passt, kommt sofort die Retourkutsche und zwar von Euch beiden. Vielleicht könnt Ihr ja mal e-mailen?


Das ist wohl das, was man eine Diskussion oder Debatte nennt!

Sich gegenseitig zu bestätigen und damit gleichzeitig die Beiträge anderer zu diskreditieren, ist für mich keine offene Kommunikation. Grüße Jakobine


Und das ist nun voll daneben!
Hier wird nicht "diskreditiert", sondern ARGUMENTIERT.
Und ich gehe davon aus, daß Du den Unterschied kennst.

Nun, für mich klingt das so, dass du findest, dass du argumentierst, aber andere nicht...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum