Avatar

Riskante Kombination: Cannabis und Medikamente (Allgemeines)

UWE, Freitag, 17.12.2021, 13:16 (vor 32 Tagen) @ agno

Cannabis wird seit Jahrhunderten weltweit konsumiert und die positiven Eigenschaften sind altbekannt.

Typisch für die westliche Medizin ist das Zerpflücken und kleinteilige Beobachten.
Dabei verliert man den Blick auf das Ganze, imho.

Ich nehme weiter mein CBD-Öl (Apotheken-Mischung 5% auf Kassenrezept vom Hausarzt) und kombiniere mit dem in dem Link nicht erwähnten Cannabinoid BCP (beta-Caryophyllen) - Copaiba-Öl
Das bedient noch einen weiten Cannabinoid-Rezeptor neben THC und CBD.

Das Zeug hilft mir in der Tat bei der Reduktion meiner (nächtlichen) Beinzuckungen und Streckspastiken.

LG
Uwe

--
- Geist bewegt Materie -


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum