Avatar

Chancen und Risiken der CAR-T-Zelltherapie (Therapien)

naseweis ⌂ @, in meinem Paradies, Montag, 19.09.2022, 15:01 (vor 11 Tagen) @ Michael27

.
"Die CAR-T-Zell-Therapie bietet (wegen der exorbitanten Kosten bisher weltweit erst weniger als jährlich 10.000) austherapierten Patienten die Chance, ein B-Zell-Lymphom/Leukämie zu überleben. Bei 40 % bis 60 % kommt es jedoch zu einer schweren neurologischen Komplikation, die als ICANS („immune effector cell–associated neurotoxicity syndrome“) bezeichnet wird. Warum die CAR-T-Zellen, die im Labor auf die Suche und Zerstörung der Blutzellen „abgerichtet“ wurden, die Nervenzellen angreifen, ist unklar."

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/137134/CAR-T-Zell-Therapie-Alzheimer-Marker-NfL-...

--
das Geheimnis der Medizin besteht darin,
den Patienten abzulenken,
während die Natur sich selber hilft (Voltaire)

Sisyphos hatte es auch nicht leicht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum