der Andersdenkende (Straßencafé)

tournesol @, Sonntag, 13.11.2022, 12:44 (vor 15 Tagen) @ Boggy

Das ist genau der Punkt. Du siehst das, was ich schreibe als Desinformation, nach meiner Wahrnehmung und Erfahrung ist es eine Tatsache. Ist jetzt deshalb meine Sicht von vorneherein falsch?


An dieser Stelle müßten wir nun untersuchen, ob Deine "Wahrnehmung und Erfahrung" "Tatsachen" sind. Dazu müßten wir uns ansehen, worauf Deine "Wahrnehmung und Erfahrung" beruht - ganz konkret; man könnte das "zu den Quellen gehen" nennen.
Gleichzeitig müßte ich dasselbe tun, und dann müßte ein Abgleich erfolgen.
Das werden wir hier natürlich nicht machen. Aber die Frage, ob hier eine richtige, verzerrte oder falsche Sicht vorliegt, ließe sich klären.

Da sind wir grundsätzlich verschiedener Meinung. Wer sollte klären, ob eine richtige, verzerrte oder falsche Sicht vorliegt, nach wessen Maßstäben?

Es kann in meiner Situation einfach eine andere Sicht sein, die für dich nicht richtig ist, für mich aber schon. Es gibt nicht nur allgemeingültiges richtig, falsch oder verzerrt. Ich denke aus dieser Vorstellung entsteht viel Unverständnis und Streit bis hin zum Krieg.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum