Der radikale christliche Fundamentalismus in Deutschland (Straßencafé)

Boggy, Samstag, 21.08.2021, 10:51 (vor 26 Tagen)

Als wenn wir nicht schon genug Probleme hätten ...
Der radikale christliche Fundamentalismus bildet Netzwerke in Deutschland und in der Welt.

Quelle:
https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/afd-evangelikale-101.html

"Das evangelikale Netzwerk der AfD

Ein Bundestagsabgeordneter der AfD baut ein weltweites Netzwerk aus fundamentalistischen Christen auf der ganzen Welt auf. Sie bekämpfen nach Recherchen von Kontraste und der "taz" vor allem Homosexuelle und wollen die Gesetzgebung beeinflussen.

Auf mindestens vier Kontinenten hat der AfD-Bundestagsabgeordnete Waldemar Herdt Kontakte zu rechten Evangelikalen und homofeindlichen Aktivisten geknüpft. Es ist ein Umfeld, das unter dem Deckmantel christlicher Wertevorstellungen Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender-Personen (LGBT) bekämpft.
(...)
Herdt, selbst Russlanddeutscher, stellte seine Pläne erstmals 2019 im russischen Parlamentsfernsehen vor, wenige Monate später gründete die AfD im Bundestag eine sogenannte "Interparlamentarische Menschenrechtskommission" (IPMK).

Laut der Fraktion soll sich das Gremium für "christlich-konservative Werte" einsetzen, zum Sprecher wählte es Herdt. Gemeinsame Recherchen von Kontraste und der "taz" zeigen, dass Herdt mit eben jener IPMK Strukturen schaffte für ein Netzwerk, das er selbst zuvor über Jahre aufgebaut hatte.
(...)
Vor Kurzem hat Herdt seine Fühler auch nach Südamerika ausgestreckt. Im Nationalkongress Brasiliens haben streng-gläubige Abgeordnete großen Einfluss. Die evangelikale Elite des Landes sucht die Nähe zur neuen Rechten, vor allem zum rechtsextremen Präsidenten Jair Bolsonaro.

Die Anthropologin Christina Vital vermutet, dass Brasiliens Evangelikale aus ihrer Agenda ein globales Thema machen wollen. "Dafür verbinden sie sich mit zahlreichen Kräften in der ganzen Welt und agieren in internationalen Netzwerken", sagt sie. Kontakte nach Europa gebe es bisher wenige, schon gar nicht nach Deutschland.
Herdt arbeitet offenbar daran, dies zu ändern.
(...)"

--
Um unserer persönlichen und gesellschaftlichen Freiheit willen müssen wir immer wieder die Saat des kritischen Verstandes und des begründeten Zweifels säen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum